pga.dePro Golf TourAktuelle NachrichtenProGolf Tour News

Open Dar Es Salam Blue Course

David Heinzinger feiert seinen ersten Turniersieg

David Heinzinger aus Garmisch-Partenkirchen ist der Gewinner der Open Dar Es Salam Blue Course 2015. Mit gesamt 7 unter Par (67, 73, 69) setzte sich der 25-Jährige im marokkanischen Rabat mit einem Schlag Vorsprung vor dem Dillinger Sebastian Heisele (73, 69, 68/-6) durch. Rang 3 sicherte sich der Franzose Olivier Rozner, der nach 54 Löchern mit 5 unter Par ins Clubhaus kam (72, 71, 68). Für Heinzinger, der seit vier Jahren auf der Pro Golf Tour spielt, ist es der erste Tourerfolg seiner Karriere.

von Matthias Lettenbichler - 3. März 2015 18:13

Rabat/Marokko − "Ich kann es noch gar nicht ganz glauben!" Für David Heinzinger, PGA Golfprofessional aus dem bayerischen Garmisch-Partenkirchen, ist am späten Dienstagnachmittag ein Traum in Erfüllung gegangen.

Mit einem starken Up and Down aus dem Bunker zum Birdie hatte er sich an der 17. Spielbahn des Blue Course von Royal Dar Es Salam in Rabat, einem Par 5, auf 7 unter Par fürs Turnier verbessert und damit die alleinige Führung übernommen. Wenige Minuten später brachte er den Turniersieg mit einem Par souverän nach Hause, verwies seinen Landsmann Sebastian Heisele knapp auf Rang 2. Ein deutscher Doppelerfolg mit einem Überraschungssieger.

Heinzinger spielt 2015 seine vierte Saison auf der Pro Golf Tour, bisher verzeichnete er auf der Satellite Tour lediglich einige Top-10-Resultate als beste Ergebnisse. In Marokkos Küstenstadt Rabat aber gelang ihm ein beeindruckender Start-Ziel-Sieg.

Vom ersten Tag an setzte er sich an die Spitze des exzellent besetzten Feldes, verteidigte seine Führung im zweiten Durchgang konzentriert und brachte den Titel schließlich nervenstark nach Hause. Das Layout des Blue Course kam seiner Spielweise dabei entgegen: Ein Platz mit engen Fairways, nicht allzu langen Spielbahnen und kleinen Grüns, auf dem es darauf ankommt, den Ball vor allem sehr sicher zu steuern: "Man muss hier sehr viele Fades und Draws spielen und äußerst präzise mit den Eisen agieren", so Heinzinger.

Das gelang ihm insbesondere am Finaltag perfekt, an dem er nur ein einziges Bogey notierte. Auf das Turnier hatte er sich akribisch vorbereitet, war während der kurzen Turnierpause in Marokko geblieben und hatte im Samanah Golf & Country Club intensiv trainiert und vor allem an seinem kurzen Spiel gearbeitet.

Der Champion, der von PGA Golfprofessional David Grasskamp trainiert wird, hofft nun, das mit dem Triumph gewonnene Selbstvertrauen dauerhafte in mentale Stärke umsetzen und sich unter den Siegspielern der Pro Golf Tour etablieren zu können. Heinzinger: "Ich denke, der erste Titel ist der schwerste!"

Will er nachlegen, dann hat er dazu alsbald Gelegenheit: Bereits ab Donnerstag steht in Rabat mit der Open Dar Es Salam Red Course Turnier Nummer 7 der Pro Golf Tour Saison 2015 auf dem Programm.

Zurück