pga.dePro Golf TourAktuelle NachrichtenProGolf Tour News

Open Ocean 2017

Kampf um die Ranglistenführung

Vom 23. bis 25. März findet im marokkanischen Agadir die zweite Auflage der Open Ocean an, die im vergangenen Jahr der Deutsche Moritz Lampert für sich entscheiden konnte. In diesem Jahr geht es allerdings auch um die Spitze der Rangliste, denn die beiden Erstplatzierten der Pro Golf Tour Order of Merit trennen nur circa 71 Punkte.

von Christian Langer - 16. März 2017 12:44

Agadir/Marokko – Für den Portugiesen Pedro Figueiredo lief die Saison auf der Pro Golf Tour bisher ausgezeichnet: Der 26-Jährige Professional konnte in sechs gespielten Turnieren fünf Top-Ten-Platzierungen erzielen, darunter sogar drei 2. Plätze. Nur ein Sieg fehlt Figueiredo noch. Dem Schweizer Marco Iten ist das allerdings schon gelungen. Anfang März gewann der Tour-Rookie die Open Madaef in El Jadida und sicherte sich dadurch 5000 Ranglistenpunkte. Auch ein jeweils geteilter 2. und 3. Rang steht bereits in seiner Vita. Dennoch führt Figueiredo die Pro Golf Tour Order of Merit mit 10.654,17 Punkten vor Iten an, der mit einem momentanen Ergebnis von 10.583,12 nur circa 71 Punkte zurück liegt.

Der Portugiese hat dem Schweizer allerdings  auch eine entscheidende Sache voraus: die Erfahrung. Figueiredo hatte sich in den vergangenen Jahren bereits einen Namen auf der European Challenge Tour gemacht, während sich Marco Iten in seiner ersten Saison als Professional befindet. Im vergangenen Jahr gewann der Mann aus Niederglatt im Kanton Zürich die Qualifying School in Paderborn. Nach zwei Zählspielrunden holte sich Marco Iten, damals noch Amateur, mit gesamt 7 unter Par Platz 1; mit 68 und 69 Schlägen lag er letztlich einen Zähler vor dem Niederländer Lars Buijs (70+68), einem Professional.

Die Open Ocean 2017 scheinen ein spannendes Event zu werden. Wird es ein enger Zweikampf zwischen Marco Iten und Pedro Figueiredo? Oder holt sich ein anderer Spieler die Trophäe? Das Event wird auf dem hervorragenden Par-72- Platz des Golf de l’Ocean vor den Toren der marokkanischen Hafenstadt Agadir ausgerichtet.

Zurück