pga.dePGA of GermanyPGA Golf VitalPGA Golf Vital Benefits und Voraussetzungen

Voraussetzungen und Benefits

Als offizieller Partner der PGA of Germany haben die PGA Golf Vital Resorts & Hotels Zugang zu allen Golfer/-innen in Deutschland. Die Golflehrer wirken als Multiplikatoren und Meinungsbildner.

Die Mitglieder der PGA of Germany, die in den Clubs Golfunterricht erteilen, erreichen in Deutschland nahezu alle aktiven Golferinnen und Golfer. Sie sind Multiplikatoren und Meinungbildner. „PGA“ ist weltweit eine der stärksten Marken im Golf. Sie steht für ein hohes Qualitätsniveau und für Innovation vor allem im Bereich der Aus- und Fortbildung. Diese Attribute übernehmen die PGA Golf Vital Resorts und -Hotels bezüglich der qualitativ hochwertigen Wellness-Betreuung von Amateurgolfern.
Der Lizenznehmer erhält mit der Marke „PGA“ ein starkes Marketingtool, mit dessen Hilfe er sich auf dem wachsenden Markt des Golfsports in Deutschland erfolgreich platzieren kann. Als lizenziertes PGA Golf Vital Resort bzw. -Hotel steigt die Wahrnehmung und Akzeptanz eines Golfurlaubs mit Wellness-Service in den Kreisen des Amateur- und Profi-Golfsports - auch weit über Stadt- und Landesgrenzen hinaus. Durch die Nutztung des Logos „PGA Golf Vital“ wird die Akquise von Golfspielern erheblich erleichtert.
Als Teil des umfangreichen Partnermodels der PGA of Germany erhalten die PGA Golf Vital Resorts und -Hotels bei zahlreichen anderen PGA Partnern Sonderkonditionen. Das Spektrum reicht vom vergünstigten Golf-Equipment bis hin zu golfspezifischen Therapie- und Trainingsgeräten und attraktiven Rahmenverträgen im Bereich der Telekommunikation.

Lizenznehmer erhalten Unterstützung bei Vertragsverhandlungen mit Golfplätzen, ebenso bei der Kontaktaufnahme mit lokalen PGA Golfprofessionals. Zum Paket gehören zudem PGA-spezifische Werbematerialien wie Hiss-Flaggen und Plakate sowie personalisierbare Flyer zum Thema „Golf Vital“.

Außerdem werden die Resorts und Hotels redaktionell dargestellt, sowohl auf der PGA Homepage, welche 2017 circa 2,5 Mio. Aufrufe verzeichnen konnte, als auch in der PGA App und auf der Website www.pro-golfhotels.de. Zudem sind die neuen Lizenznehmer in der „PGA Inside“ präsent, dem offiziellen Mitgliedermagazin, welches auch an alle Clubs im deutschsprachigen Raum versendet wird.

Kosten:

Die Kosten belaufen sich auf € 2000,- pro Jahr, bei Neuaufnahme ist eine Kick-Off-Fee von € 1.250,- zu entrichten.
Die Mindestvertragslaufzeit beläuft sich auf drei Jahre, hierfür sind Gesamtkosten von € 7.250,- zu entrichten.

 

Die Leistungen in der Übersicht

Die Voraussetzungen in der Übersicht