pga.dePGA of GermanyÜber die PGAPGA AwardsPGA Awards 2017

PGA Awards

Teacher & Player of the Year: Die PGA Awards 2017

Jeweils zum Jahreswechsel wählen die Mitglieder der PGA of Germany den „PGA Player of the Year“ – getrennt für die Damen und Herren – sowie den „PGA Teacher of the Year“. Außerdem zeichnet der Verband die beste Jugendtrainerin / den besten Jugendtrainer der vergangenen Saison aus. Für das Jahr 2017 stehen bei den Playern fünf Damen sowie 14 Herren zur Wahl; bei den Teachern wird die Preisträgerin/der Preisträger in zwei Wahlgängen bestimmt. Direkt zur Abstimmung

München −Titel und Triumphe, Pokale und Meisterschaften: Die Saison 2017 war reich an sportlichen Erfolgen für die deutschen Tourspieler – und für ihre Coaches. Wenn es darum geht, den "PGA Teacher of the Year 2017" zu bestimmen, kann jedes Mitglied der PGA of Germany im ersten Wahlgang bis zu drei Kandidaten (ordentliche Mitglieder der PGA of Germany) vorschlagen und diesen drei Kollegen 5, 3 oder nur einen Wertungspunkt zusprechen. Die Top 10, die sich aus der Punkteliste ergeben, sind nominiert für den zweiten Wahlgang. Und zwar in zweifacher Weise: Zum einen stehen allein sie für den Titel "PGA Teacher of the Year 2017" zur Wahl. Zum anderen sind sie Teil des Wahlgremiums, das nun diesen zweiten Wahlgang durchführt. Es ist dabei nicht möglich, für sich selbst als "Teacher of the Year" zu stimmen.

Bei den Spielern des Jahres können in den Kategorien „Player of the Year Damen“ und „Player of the Year Herren“, wozu auch die Senioren zählen, ausschließlich die vorgeschlagenen Kandidaten mit jeweils einer Stimme bedacht werden.

Am 18. Dezember 2017 ist Einsendeschluss für die Abstimmungen, die Gewinner werden am 24. Februar 2018 im Rahmen des Get-together der PGA of Germany im Kongress Palais in Kassel bekanntgegeben und geehrt.

Direkt zum Abstimmungsformular >>>

Weitere Informationen zum Wahlprocedere >>>

Jugendtrainer-Bewerbung bis 17. Januar 2018

Für die Award-Kategorie „Jugendtrainer des Jahres“ können Vorschläge in der Geschäftsstelle der PGA of Germany eingereicht werden; hier ist explizit gewünscht, dass PGA Golfprofessionals, die herausragende Jugendarbeit leisten, sich und ihre Arbeit vorstellen und sich selbst als Jugendtrainer / Jugendtrainerin des Jahres vorschlagen. An dieser Stelle sind explizit auch die Clubs aufgerufen, hervorragenden Jugendtrainer zu ermutigen, ihre Bewerbung einzureichen. Stichtag ist hier der 17. Januar 2018.

Die Form der eingereichten Unterlagen und Bewerbungen für den PGA Jugendtrainer des Jahres ist dabei nicht strikt festgelegt. Wichtig ist, dass die Unterlagen die geleistete Jugendarbeit dokumentieren, so dass ersichtlich wird, weshalb der Coach/die Trainerin den Titel „Jugendtrainer des Jahres“ verdient hat. Dies kann zum Beispiel durch ein Konzept, ein Video oder einen Brief erfolgen.

Die Dokumente müssen spätestens am 17. Januar 2018 um 14:00 Uhr in der Geschäftsstelle der PGA of Germany vorliegen − ausnahmslos digital gesendet an Felix Lechner unter lechner@pga.de.

Zurück