PGA Club Professional Series II

  • 2018

News

16.1.2018

Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Golfclub:
Platz:
Design:
Turniersieger:
Meldeschluss:
Nach 18 Löchern liegt Clement Batut auf Platz 1 des Leaderboards in Ain Sokhn. Foto: golfsupport.nl
Nach 18 Löchern liegt Clement Batut auf Platz 1 des Leaderboards in Ain Sokhn. Foto: golfsupport.nl

Red Sea Egyptian Classic 2018

Clement Batut startet als Führender in die Saison

Der Franzose Clement Batut sichert sich in Runde 1 des Pro Golf Tour Auftakt-Event Red Sea Egyptian Classic die Spitzenposition auf dem Leaderboard. Mit sechs Schlägen unter Par liegt der aus Amiens stammende Professional einen Zähler vor dem Polen Mateusz Gradecki.

von Christian Langer - 16. Januar 2018 17:19

Ain Sokhna/Ägypten – Fast fehlerfrei verlief die erste Turnierrunde im Jahr 2018 für Clement Batut: Der 27-Jährige startete um 11:35 Uhr Ortszeit perfekt mit einem Birdie auf Bahn 10 in das Turnier, auf den nächsten neun Bahnen folgten vier weitere Birdies. Lediglich am dritten Loch benötigte der Franzose einen Schlag mehr als vorgegeben. Die beiden Birdies auf Bahn 4 und 7 ließen dies allerdings schnell wieder vergessen. Immerhin stand schlussendlich eine 66 auf der Scorekarte und das Livescoring führte ihn als Nummer 1 des Leaderboards. Ein Sieg wäre die bisherige Krönung seiner Karriere, sein bisher beste Ergebnis erzielte Batut bei der Haugschlag NÖ Open 2017 mit einem geteilten 7. Platz.

Nur einen Schlag mehr benötigte der Pole Mateusz Gradecki. Auch der Zweitplatzierte musste lediglich ein einziges Bogey notieren, dem gegenüber stehen sechs Birdies. Den dritten Platz teilen sich der Franzose Mathieu Decottignies Lafon, welcher bereits mehrere Pro Golf Tour Events auf Platz 1 beendete, und der Schotte Chris Robb mit jeweils vier unter Par.

Chris Robbs Landsmann Liam Johnston befindet sich mit einem Ergebnis von -2 auf dem geteilten siebten Rang. Auf ihn sind viele Augen gerichtet, konnte er sich doch im vergangenen Jahr seine Kategorie durch den Sieg bei der Qualifying School erspielen. Der Titelverteidiger Kenny Subregis, ebenfalls Franzose, erwischte einen eher durchwachsenen Start in die Saison mit einer 74 nach 18 Löchern.

Die zweite Runde der Red Sea Egyptian Classic startet am Mittwoch 7:10 Uhr Ortszeit.

Hier geht’s zu den Ergebnissen >>>

Zurück