pga.dePGA of GermanyMitgliederMitgliedschaft & Beiträge

Mitgliedschaft im Berufsverband der Golfprofessionals

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Mitgliedschaften bei der PGA of Germany. Es gibt ordentliche und außerordentliche Mitglieder der PGA of Germany. In jeder Gruppe müssen Antragsteller bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

 

files/img/divers_pga/blaueLinie584.png

Ordentliche Mitglieder der PGA of Germany

files/img/divers_pga/blaueLinie584.png

PGA-Golflehrer/-in
Fully Qualified PGA Golfprofessional


files/img/divers_pga/ring.png Abgeschlossene Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golfprofessional bei der PGA of Germany

files/img/divers_pga/ring.png Voll qualifiziertes Mitglied einer europäischen PGA, die den festgelegten "European Education Standard" der PGAs of Europe erfüllt und somit "fully recognized" ist (mind. 3 Jahre Vollzeitausbildung)

files/img/divers_pga/ring.png Eine abgeschlossene Golflehrerausbildung bei der PGA von Australien, Neuseeland und Südafrika sowie bei der PGA von Amerika und Kanada mit „Class A“-Zertifikat

files/img/divers_pga/ring.png Tätigkeitsschwerpunkt in Deutschland

Der vollqualifizierte PGA Golflehrer kann Anfänger und Fortgeschrittene jeder Altersklasse und Leistungsstärke unterrichten, Gruppenkurse und Mannschaftstrainings leiten, Leistungsspieler fördern und Top-Amateure oder Playing Professionals coachen.

Aufnahmegebühr: 260 Euro / Jahresbeitrag: 450 Euro

files/img/divers_pga/blaueLinie584.png

Golflehrer-Assistent
Assistant Professional


files/img/divers_pga/ring.png Abgeschlossene Ausbildung zum Golflehrer-Assistenten in der PGA of Germany nach alter Ausbildungsstruktur (vor 1996)

Aufnahmegebühr: 260 Euro / Jahresbeitrag: 400 Euro

files/img/divers_pga/blaueLinie584.png

Berufsgolfspieler
Playing Professional


Herren

files/img/divers_pga/ring.png deutsche Staatsbürgerschaft

files/img/divers_pga/ring.png mindestens 18 Jahre

files/img/divers_pga/ring.png Stammvorgabe 0 oder besser


Damen

files/img/divers_pga/ring.png deutsche Staatsbürgerschaft

files/img/divers_pga/ring.png mindestens 18 Jahre

files/img/divers_pga/ring.png Stammvorgabe -2 oder besser


Senioren

files/img/divers_pga/ring.png deutsche Staatsbürgerschaft

files/img/divers_pga/ring.png mindestens 50 Jahre

files/img/divers_pga/ring.png Stammvorgabe -2 oder besser


Playing Professionals sind nicht berechtigt, Golfunterricht zu erteilen.

Aufnahmegebühr: 260 Euro / Jahresbeitrag: 400 Euro



files/img/divers_pga/blaueLinie584.png

Außerordentliche Mitglieder der PGA of Germany

files/img/divers_pga/blaueLinie584.png

PGA-Assistent
PGA-Assistent


files/img/divers_pga/ring.png Abgeschlossene Ausbildung zum PGA-Assistenten nach neuer Ausbildungsstruktur (ab 2012)

files/img/divers_pga/ring.png Tätigkeitsschwerpunkt in Deutschland


Als PGA-Assistent darf Golfunterricht für Kinder- und Jugendliche sowie für Anfänger erteilt werden.

Jahresbeitrag: 200 Euro

files/img/divers_pga/blaueLinie584.png

PGA-Professional in Ausbildung (mit Ausbildungsbeginn vor 2012)
Qualifying Apprentice


files/img/divers_pga/ring.png Von der PGA of Germany genehmigter Ausbildungsvertrag mit Ausbildungsbeginn vor 2012


1. Lehrjahr: beitragsfrei. Ab dem 2. Ausbildungsjahr 125 Euro Jahresbeitrag.