pga.dePGA of GermanyÜber die PGAStruktur
PGAG Group of Companies
Stand: 1. März 2017

Die Struktur der Professional Golf AG

Die PGA of Germany ist als eingetragener Verein 100prozentiger Anteilseigener der Professional Golf AG (PGAG). Diese Gesellschaft dient dem Verein zur Bündelung seiner wirtschaftlichen Aktivitäten. Die Aufgaben des wirtschaftlichen Handels übernehmen neben der PGAG die "PGA Aus- und Fortbildungs GmbH" und die "EPDT Golf Tours GmbH", zwei Tochtergesellschaften der PGAG.

Die PGA Aus- und Fortbildungsgesellschaft mbH wurde 1996 im Zuge der Umstrukturierung der Ausbildung zum PGA Golfprofessional gegründet und ist verantwortlich für Planung, Organisation und Durchführung aller Aus- und Fortbildungsveranstaltungen der PGA of Germany. Die PGAG ist 100prozentiger Anteils-Eigner. Eines der wichtigsten Projekte der PGA Aus- und Fortbildungs GmbH wurde im Jahr 2008 umgesetzt, das neue „PGA Ausbildungshandbuch“. Ein Standardwerk der Golflehrer-Ausbildung, das alle für die Ausbildung relevanten Informationen enthält, und das in dieser Form und Ausführlichkeit derzeit weltweit keine andere PGA vorweisen kann.

Anteilseigner der EPDT Golf Tours GmbH, Betreiber der Pro Golf Tour (bis 2012 EPD Tour) ist neben der PGA of Germany (beherrschende Mehrheit) die Langer Sport Marketing GmbH. Die Pro Golf Tour wird von der European Tour als offizielles Zugangs-Tor zur Challenge Tour anerkannt und ist damit eine von vier offiziellen Satellite Touren.