Jeder Club ist gefragt!

Ausbildungs-Special in der PGA Club News

Die erste Ausgabe der PGA Club News 2018 befasst sich in einem Themen-Special mit der Ausbildung zum PGA Golfprofessional. Und stellt klar: Vor allem die Clubs selbst sind nun gefragt, sich langfristig gutes Lehrpersonal zu sichern - und dieses selbst auszubilden!

von Matthias Lettenbichler - 25. Juni 2018 12:29

München – Bekannt ist: Die Golflehrer einer Anlage sind wesentliche Faktoren in Sachen Mitgliederwerbung und -zufriedenheit. Sie besetzen diesbezüglich in jedem Club eine ganz entscheidende Schlüsselposition. Mittelfristig zeichnet sich jedoch ein Mangel an hochqualifizierten Golflehrern ab. Es besteht Handlungsbedarf, und an vorderster Stelle sind die Clubs selbst gefragt, sich Lehrpersonal zu sichern.

Denn von der Qualität des Golfunterrichts und von der Fähigkeit der Golflehrer, den Spaß am Golfsport zu vermitteln, hängt unter anderem ab, ob Mitglieder Freude an diesem Sport haben, aktiv am Clubleben teilnehmen, sich auf der Anlage wohlfühlen – und letztlich nach dem Schnupperkurs weitermachen, dem Club beitreten oder ihrem Verein respektive der Anlage treu bleiben. Das unterrichtende Personal entscheidet wesentlich darüber, ob das Hobby Freude macht und sich auch sportliche Erfolge einstellen. Zwei Faktoren, die oftmals eng miteinander verknüpft sind.

Hervorragende Argumente also für Clubs, das Thema Golflehrer-Ausbildung im eigenen Interesse aktiv in die Hand zu nehmen. Einzige Voraussetzung: Ein PGA Golfprofessional mit gültiger Ausbildungsberechtigung muss sich als offizieller Ausbilder intensiv um den Golflehrer-Nachwuchs kümmern. Gute Gründe für begabten Nachwuchs, das Hobby zum Beruf zu machen und eine Karriere im Golfmarkt anzustreben, gibt es genügend. In jedem Fall erwartet erfolgreiche Absolventen ein attraktiver Arbeitsmarkt mit überdurchschnittlichen Verdienstmöglichkeiten.

Die Ausgabe 1-2018 der PGA Club News beinhaltet ausführliche Informationen zum Thema und steht hier zum Download im PDF-Format zur Verfügung >>> 

Zurück