pga.dePro Golf TourAktuelle NachrichtenProGolf Tour News Übersicht
Abbruch wegen Dunkelheit:

Die zweite Runde der Raiffeisen St. Pölten Pro Golf Tour 2017 presented by Diners Club & Noyan Golftravel wurde aufgrund von Dunkelheit abgebrochen.

Am 25. Mai 2017 um 07:30 wird die zweite Runde fortgesetzt.

Die Finalrunde ist für den 25. Mai 2017 um 10:30 geplant.

 

+++
Im letzten Jahr siegte der Belgier Christopher Mivis im GC St. Pölten. Foto: Pro Golf Tour
Im letzten Jahr siegte der Belgier Christopher Mivis im GC St. Pölten. Foto: Pro Golf Tour

Raiffeisen Pro Golf Tour St. Pölten 2017 presented by Diners Club & NOYAN Golftravel Reicht ein Sieg zur Ranglistenführung?

Zum bereits dritten Mal in Folge gastiert die Pro Golf Tour im niederösterreichischen Neidling. Dort findet vom 23. bis 25. Mai im Golfclub St. Pölten die Raiffeisen Pro Golf Tour 2017 presented by Diners Club und NOYAN Golftravel statt. 

Weiterlesen …
Die neue Nummer 1 der Pro Golf Tour: Ben Parker (England). Foto: Christian Langer
Die neue Nummer 1 der Pro Golf Tour: Ben Parker (England). Foto: Christian Langer

EXTEC Pro Golf Tour by Czech One Liberec: Ben Parker gewinnt seinen zweiten Titel

Erfolg auf ganzer Linie für Ben Parker: Der Engländer mit Wohnsitz in Düsseldorf feiert bei der EXTEC Pro Golf Tour by Czech One im tschechischen Liberec seinen zweiten Saisonsieg.

Weiterlesen …
Fehlerfrei spielte Philipp Mejow in Runde 2, notierte in Liberec fünf Birdies, ist nun Zweiter. Foto: golfsupport.nl
Fehlerfrei spielte Philipp Mejow in Runde 2, notierte in Liberec fünf Birdies, ist nun Zweiter. Foto: golfsupport.nl

EXTEC Pro Golf Tour by Czech One 2017 Ypsilon: Parker führt, Mejow lauert

Da kündigt sich ein spannender, umkämpfter Finaltag an bei der EXTEC Pro Golf Tour by Czech One in Tschechien: Nach 36 Löchern führt der Engländer Ben Parker mit gesamt 9 unter Par (68, 67), liegt damit aber nur einen Schlag vor dem Berliner Philipp Mejow (69, 67). Beide sind in blendender Form und am Donnerstag nun die Top-Favoriten auf den Titel.

Weiterlesen …
Erstmals in dieser Saison zeigte Maximilian Walz seine große spielerische Klasse. Foto: golfsupport.nl
Erstmals in dieser Saison zeigte Maximilian Walz seine große spielerische Klasse. Foto: golfsupport.nl

EXTEC Pro Golf Tour by Czech One Maximilian Walz mit starkem Start in Tschechien

Na also, geht doch! Mit einer starken 67er-Auftakt-Runde hat sich Maximilian Walz auf der Pro Golf Tour sportlich zurückgemeldet. Bei der EXTEC Pro Golf Tour by Czech One gelangen dem Erbacher am Dienstag sieben Birdies, bei nur zwei Bogeys spielte er ein Gesamtergebnis von 5 unter Par. Der 24-Jährige hat damit nach der ersten von drei Runden auf dem Platz des Ypsilon Golf Liberec in Tschechien einen Schlag Vorsprung vor dem Schweizer Benjamin Rusch und dem Engländer Ben Parker, die Rang 2 mit 4 unter Par teilen.

Auf dem Podium: Johann Lopez Lazaro, Alexandre Kaleka, Michael Kraaij, Max Kramer, Martin Keskari (v.l.).
Auf dem Podium: Johann Lopez Lazaro, Alexandre Kaleka, Michael Kraaij, Max Kramer, Martin Keskari (v.l.).

Haugschlag NÖ Open 2017 Michael Kraaij siegt mit brillanter Auftakt-Runde

Es sollte nicht sein: Nachdem auch am dritten Turniertag eine geschlossene Schneedecke Turniergolf unmöglich machte, musste die Haugschlag NÖ Open 2017 letztlich auf sogar nur eine Wertungsrunde verkürzt werden. Sieger des Turniers im niederösterreichischen Waldviertel ist damit der Niederländer Michael Kraaij, dem am Mittwoch mit 64 Schlägen, 8 unter Par, der mit Abstand beste erste Durchgang des gesamten Feldes gelungen war. Auf den zweiten Platz 2 kam mit zwei Schlägen Rückstand der Franzose Alexandre Kaleka.

Weiterlesen …
Mit 6 unter Par gelang Nicolai von Dellingshausen am Donnerstag ein brillanter Durchgang. Foto: golfsupport.nl
Mit 6 unter Par gelang Nicolai von Dellingshausen am Donnerstag ein brillanter Durchgang. Foto: golfsupport.nl

Haugschlag NÖ Open 2017 Wintereinbruch: Turnier auf zwei Runden verkürzt

Da wirbelt die vorübergehende Rückkehr des Winters den Turnierplan der Haugschlag NÖ Open 2017 im niederösterreichischen Waldviertel doch ganz gehörg durcheinander: Nachdem bereits am Donnerstagmorgen eine dünne Neuschnee-Decke die Fairways und Grüns des Resorts bedeckte, konnte Runde 2 erst mittags gestartet werden. Letztlich absovierte nur die ursprüngliche Vormittagsgruppe ihren zweiten Durchgang, und Turnierdirektor Simon Bowler entschied, dass das Turnier auf 36 Löcher verkürzt werden muss. Und auch am Freitagmorgen präsentiert sich die Golfanlage in Haugschlag wieder schneebedeckt, sodass 77 Akteure ihre Runde 2 nun am Freitag erst ab 12:00 Uhr absolvieren können. Bis dahin sollte der Platz wieder bespielbar sein. Der Turniersieger wird also erst am frühen Abend feststehen.

Weiterlesen …