Die offizielle Website der Pro Golf Tour www.progolftour.de
Maximilian Röhrig tritt in Rheine als amtierender Vize-Europameister an.

Startplatz-Vergabe für 2015 Ausgebucht: Volles Feld bei der Qualifying School

Überwältigender Andrang bei der Qualifying School für die Pro Golf Tour 2015, die in der kommenden Woche im Golfsportclub Rheine/Mesum Gut Winterbrock in Rheine stattfindet. Für das zweitägige Zählspiel-Turnier am 13. und 14. Oktober, das den nach 36 Löchern besten 40 Spielern eine Tour-Kategorie und damit das Startrecht bei allen Turnieren der Saison 2015 garantiert, sind weit über 100 Meldungen eingegangen. „Wir sind begeistert von dieser großen Resonanz, die zeigt, wie richtig die Einführung einer Qualifying School ist und wie beliebt ganz offensichtlich auch unsere Tour in ganz Europa ist“, so Rainer Goldrian, der Geschäftsführer der Pro Golf Tour.

Weiterlesen …
Rheine/Mesum gehört zu den sportlich anspruchsvollsten Golfanlagen in Deutschland.

Rheine/Mesum Premiere: Die erste Qualifying School der Pro Golf Tour

Der Zugang zur Pro Golf Tour 2015 erfolgt erstmals auch über eine eigene Qualifying School. Bei einem zweitägigen Zählspiel-Turnier über 36 Löcher können sich Professionals und Amateure, die noch keine gute Einstufung über die finale Tour-Rangliste der Saison 2014 erzielt haben, eine Tour-Kategorie erspielen und sich auf diese Weise ihr Startrecht vor allem bei den regelmäßig komplett ausgebuchten Turnieren zu Saisonbeginn sowie bei den Turnieren mit limitiertem Starterfeld sichern. Die Q-School für die Saison 2015 findet am 13. und 14. Oktober 2014 im Golfsportclub Rheine/Mesum statt.

Weiterlesen …
Absolut souverän machte Marcel Schneider den Gesamtsieg der Saison 2014 perfekt.

Deutsche Bank Polish Masters Pro Golf Tour Championship Saison 2014: Marcel Schneider holt den Gesamtsieg

Da ist der Pott! Mit einem starken zweiten Platz beim Saisonfinale in Polen hat sich der Pleidelsheimer Marcel Schneider den Gesamtsieg der Pro Golf Tour 2014 gesichert. Während der Niederländer Floris de Vries seine Tourspieler-Karriere mit dem Titel der Deutsche Bank Polish Masters Pro Golf Tour Championship beendete, teilte Schneider beim Abschlussturnier im Sobienie Królewski Golf & Country Club Rang 2 mit seinen Landsleuten Anton Kirstein und Stephan Gross und gewinnt damit souverän die Pro Golf Tour Order of Merit 2014. Gemeinsam mit Schneider steigen drei weitere Deutsche auf die European Challenge Tour 2015 auf: Sebastian Heisele, Sean Einhaus und Max Kramer, die das Turnierjahr 2014 auf den Plätzen 2, 3 und 4 der Rangliste beenden.

Weiterlesen …
Kann Alexander Knappe beim letzten Turnier 113 Punkte auf Max Kramer aufholen?

Deutsche Bank Polish Masters Pro Golf Tour Championship Polen: Dramatik pur im Kampf um Ticket Nummer 4

Noch neun Löcher! In rund zwei Stunden steht fest, wer die Deutsche Bank Polish Masters Pro Golf Tour Championship, die Gesamtwertung 2014 und die Tickets für die Challenge Tour gewinnt.

Weiterlesen …
Stephan Gross hat am Samstag die große Chance auf seinen ersten Saisonsieg.

Deutsche Bank Polish Masters Pro Golf Tour Championship Stark! Stephan Gross teilt in Polen Platz 1

Fürs Turnier bleibt es spannend, der Kampf um die Gesamtwertung ist so gut wie entschieden: Bei der Deutsche Bank Polish Masters Pro Golf Tour Championship in Polen teilen Stephan Gross (Foto), Floris de Haas und Kenny Le Sager nach zwei von drei Runden mit 6 unter Par die Führung. Marcel Schneider, die Nummer 1 der Gesamtwertung, liegt beim Saisonfinale nur zwei Schläge dahinter und hat seine Verfolger bereits distanziert.

Weiterlesen …
Exzellenter Start beim letzten Turnier: Stephan Gross begann mit einer 68er-Runde.

Deutsche Bank Polish Masters Pro Golf Tour Championship Marcel Schneider macht den ersten Schritt

Marcel Schneider startet mit einer sehr soliden 70 (-1) in die Deutsche Bank Polish Masters, die gleichzeitig als Pro Golf Tour Championship ausgetragen wird. Damit teilt der Gesamtführende der Tour nach Durchgang eins Platz fünf und hält seine Verfolger in der Order of Merit auf Distanz. Es führt der Franzose Kenny Le Sager (67/-4), Stephan Gross (Foto) und der Tscheche Filip Mruzek teilen nach 68er-Runden Platz 2.

Weiterlesen …