pga.dePro Golf TourNews

Fotos: golfsupport.nl   

22. Januar - 24. Januar 2013
Sirene Classic
Antalya Golf Club (Belek, Türkei)
Course: The Pasha
Kontakt zum Turnierbüro
Gewinner: Phillip Mejow (Deutschland)
Preisgeld: 30.000 €

Phillip Mejow: Mit Platzrekord zum ersten Turniersieg

Eine fulminante Finalrunde sorgte für die Entscheidung beider Sirene Classic in Belek: Dem Berliner Phillip Mejow gelang auf demPar-72-Parcours mit 62 Schlägen nicht nur ein phantastischer neuer Platzrekord.Der 24-jährige packte einen Eagle und ein Ass in seine Traumrunde und feierte inder Türkei mit gesamt 21 unter Par (67, 66, 62) seinen ersten Sieg auf der ProGolf Tour. Platz 2 ging an Marcel Schneider (65, 65, 67/-19), Bernd Ritthammer(63, 69, 66/-18) machte den deutschen Dreifach-Erfolg perfekt.


von Matthias Lettenbichler

Belek/Türkei – „Die ersten neun Löcher heute waren wie im Film!“Auch Minuten nach seinem Triumph auf dem The Pasha Course in Belek wirktePhillip Mejow noch wie in Trance. Nachdem er an den ersten beiden Turniertagen inder Türkei äußerst solide Runden von 67 und 66 Schlägen ins Clubhaus gebrachthatte, spielte er im dritten Durchgang die bisher beste Runde seines Lebens.Nach neun Löchern standen fünf Birdies und ein Eagle zu Papier – gerade mal 28Schläge.

„Meine Drives waren heute sehr gut, und auch das Putten hat bestensfunktioniert“, so Mejow. Insbesondere an Bahn 8, wo er aus acht Metern zumEagle einschob, und an Loch 9, wo ihm aus gleicher Distanz ein Birdie gelang.Und weil nach Loch 11 ein weiteres Birdie zu Buche stand und er an Bahn 17 aus133 Metern sogar ein Ass spielte, fand er sich dank einer 62er Schlussrunde unversehensauf dem obersten Platz des Siegerpodests wieder. „Ich hätte nie damitgerechnet, dass ich gleich das erste Turnier der Saison gewinnen kann“, soMejow.

Den Grund für die neue Qualität seines Spiels sieht er vor allem immentalen Bereich: „Ich will nicht mehr unbedingt und um jeden Preis gewinnen – undspiele deshalb viel entspannter. Ich trauere vergeben Chancen nicht lange nach,sondern konzentriere mich viel mehr auf den Moment.“ Mit seinem ersten Sieg aufder Pro Golf Tour ist er nun auch die Nummer 1 der Pro Golf Tour Order ofMerit.

 

Rekord-Cut und hohe sportliche Qualität

Die Pro Golf Tour erlebte mit der SireneClassic einen äußerst gelungenen Saisonauftakt. Exzellente Wetterbedingungen,ein gut präparierter Platz und vor allem hohe sportliche Qualität des Feldessorgten für ein rundum gelungenes Turnier. Der Cut nach zwei Runden war mit 3unter Par der niedrigste in der Geschichte der Pro Golf Tour. Und das, so TurnierdirektorKariem Baraka, lag vor allem an der Spielstärke der Professionals: „Alle gehen offenbarsehr gut vorbereitet in die neue Turniersaison!“

Die geht am Sonntag gleich weiter: Dann steht mit der Sueno Dunes Classic Saisonturnier Nummer 2 auf dem Programm.

Die offizielle Abschluss-Pressemeldung zum Turnier zum Download

application/pdf Pressemeldung_ProGolfTour_02_2013.pdf (378,7 KiB)

Traumstart für Marcel Schneider in der Türkei

Belek/Türkei (mat) - Das hätte er sich wohl kaum träumen lassen: Nach zwei Runden der Sirene Classic hat Marcel Schneider die Führung des mit 30.000 Euro dotierten Auftakt-Turniers der Pro Golf Tour 2013 übernommen. Der 22-Jährige (Foto) benötigte bei seinem ersten Tour-Event bislang zweimal 65 Schläge und hat mit 14 unter Par nun bereits zwei Zähler Vorsprung vor den Verfolgern.

Das sind in erster Linie der Nürnberger Bernd Ritthammer und der Niederländer Floris de Haas, die mit 12 unter Par Rang 2 teilen. Aber auch dahinter ist es eng, und ein spannander Finaltag ist garantiert.

„Mein Spiel ist zurzeit sehr solide, heute habe ich 18 Grüns getroffen und ich bin sehr fokussiert auf meine Ziele“, so Marcel Schneider nach seiner fehler- und entsprechend bogeyfreien 65er Runde am Dienstag.

Sportliche Spitzenleistungen waren schon in den ersten beiden Durchgängen geboten: Der Cut von -3, den 43 Spieler überstanden, ist eine neue Bestmarke auf der Pro Golf Tour.

Die Finalrunde beginnt am Mittwoch um 8:30 Uhr, Floris de Haas und Marcel Schneider schlagen um 10 Uhr an Tee 1 ab und bilden die letzte Gruppe.

Foto: golfsupport.nl   

Sirene Classic: Bernd Ritthammer geht in Führung

Belek/Türkei (mat) - Perfekter Auftakt für die deutschen Professionals bei der Sirene Classic: Nach der ersten Runde des mit 30.000 Euro dotierten Turniers der Pro Golf Tour in Belek in der Türkei führt Bernd Ritthammer vor Dennis Küpper und Marcel Schneider. Ritthammer notierte auf dem Par-72-Platz des Antalya Golf Club eine 63er Runde, spielte dabei zwei Eagle. Küpper landete mit einer fehlerfreien 64 knapp dahinter, und Marcel Schneider erwischte mit einer 65er Runde in seinem ersten Turnier als Tourspieler ebenfalls einen optimalen Start in die Saison 2013.

EPD Tour