Ypsilon Cup

Ypsilon CUP 2016 by CzechOne

4.5.2016 bis 6.5.2016

Veranstalter:Pro Golf Tour
Veranstaltungsort:Ypsilon Golf Resort Liberec
Golfclub:Ypsilon Golf Resort Liberec
Platz:
Design:
Turniersieger:Benedict Staben (Deutschland)
Meldeschluss: 20.4.2016
Kontakt zum Turnierbüro
Club-Website: www.ygolf.cz
Preisgeld:30.000 €
Mit viel Geduld erarbeitete sich Benedict Staben seinen ersten Tour-Erfolg. Foto: Pro Golf Tour
Mit viel Geduld erarbeitete sich Benedict Staben in Liberec seinen ersten Tour-Erfolg. Foto: Pro Golf Tour

Ypsilon CUP 2016 by CzechOne

Erster Turniersieg für Benedict Staben

Mit gesamt 9 unter Par hat Benedict Staben den seinen ersten Titel auf der Pro Golf Tour gewonnen.

von Matthias Lettenbichler - 6. Mai 2016 14:56

Liberec/Tschechien − Geduld ist das Stichwort für den Erfolg von Benedict Staben in Liberec. Seit 2013 spielt der Hamburger auf der Pro Golf Tour, als bisher bestes Resultat stand ein zweiter Platz bei der Red Sea Ain Sokhna Classic 2015 zu Buche, als er erst im Stechen unterlag. Auf dem Par-72-Parcours des Ypsilon Golf Resort im tschechischen Liberec lag Staben nach drei Durchgängen drei Schläge vor Julian Kunzenbacher aus Bielefeld, dem Franzosen Antoine Schwartz und dem Schweizer Luca Galliano, die mit 6 unter Par Rang 2 teilten. Antoine Schwartz ist nun wieder die Nummer 1 der Rangliste.

Bei der Premiere der Pro Golf Tour im Ypsilon Golf Resort in Liberec übernahm Staben schon nach 36 Löchern die Führung und spielte seinen ersten Turniererfolg am Finaltag souverän nach Hause. "Ich bin einfach geduldig geblieben und habe mir vorgenommen, so viele Pars wie möglich zu spielen", so Staben. Dass er seine guten Birdiechancen immer wieder zu nutzen weiß, dessen ist sich der Professional aus Hamburg sicher; darauf habe er sich auch in den letzten Jahren immer verlassen können. Jedoch unterliefen ihm oft zu viele Bogeys. Mit Hilfe seines neuen Trainer-Duos Martin Hasenbein und Jens Weishaupt, mit denen er seit Saisonbeginn 2016 zusammenarbeitet, hat er die Fehlschlag-Quote gesenkt und prompt den ersten Turniererfolg unter Dach und Fach gebracht.

Mit neuem Trainer-Duo zum Erfolg

"Mein langes Spiel ist in Ordnung, wir haben vor allem die kurzen Eisen und das Chippen verbessert." Lohn der starken Vorstellung auf dem hervorragenden Platz von Liberec: Der erste Titel, 5000 Euro Preisgeld und Platz 4 der Pro Golf Tour Order of Merit.

Neben Staben und dem Platz des Ypsilon Golf Resort, der sich mit erstklassigen Grüns und Fairways und in malerisch schöner Umgebung präsentierte, war vor allem Antoine Schwartz der große Gewinner der Turnierwoche in Tschechien: Nach neun von 19 Turnieren der Saison 2016 ist der Franzose wieder die Nummer 1 der Gesamtwertung.

Der Ypsilon CUP 2016 by CzechOne hat die Mitteleuropa-Serie der Pro Golf Tour 2016 eröffnet. Weiter geht es am 18. Mai mit der ersten Runde der Haugschlag NÖ Open in Niederösterreich.

Ypsilon Cup

Willkommen in Tschechien

Das neunte Turnier der Saison 2016 hat begonnen: Die Spieler sind heute in die erste Runde des Ypsilon Cup 2016 by CzechOne gestartet, unter ihnen ein European Tour-Sieger.

von Christian Langer - 4. Mai 2016 12:32

Liberec/Tschechien − Man darf André Bossert getrost als alten Hasen bezeichnen, schließlich kann der Schweizer auf mehrere Siege in seinen 27 Jahren als Professional zurückblicken. Der 52-Jährige, der aktuell auf der europäischen Senioren-Tour spielt, gewann beispielsweise 1995 das European Tour Turnier Air France Cannes Open oder 2008 die MAN NÖ Open auf der European Challenge Tour.

Nun spielt er also auch auf einem Event der Pro Golf Tour und versucht den Golfstars von morgen zu zeigen, was Erfahrung ausmachen kann. Und die Youngsters wollen beweisen, was sie bereits drauf haben! Junge Spieler wie die Deutschen Max Laier, David Heinzinger und Maximilian Röhrig oder die Franzosen Alexandre Kaleka und Antoine Schwartz haben bereits im letzten Jahr, teilweise auch schon 2016, einen Sieg auf der Pro Golf Tour einfahren können und wollen sich auch auf dem traumhaften Par-72 Platz des Ypsilon Golf Resort Liberec die Trophäe samt 5000 Euro Preisgeld und genauso vielen Ranglistenpunkten sichern.

Außerdem dabei: Der Engländer Ben Parker. Der 28-Jährige konnte erst vor wenigen Wochen seinen Titel der Open Royal Golf Anfa Mohammedia in Marokko verteidigen.

Hier geht’s zum Livescoring des Ypsilon Cup 2016 by CzechOne >>>

Abwechslungsreich und sportlich anspruchsvoll: Der Platz des Ypsilon Golf Resort in Liberec. Foto: YGR
Abwechslungsreich und sportlich anspruchsvoll: Der Platz des Ypsilon Golf Resort in Liberec. Foto: YGR

Ergänzung für den Turnierkalender

Ypsilon Cup: Neues Event in Tschechien

Hochkarätige Ergänzung für den Turnierkalender 2016 der Pro Golf Tour: Vom 4. bis 6. Mai findet der Ypsilon Cup 2016 by CzechOne statt.

von Matthias Lettenbichler - 2. Mai 2016 12:00

Liberec/Tschechien − Das Turnier auf dem Par-72-Platz des Ypsilon Golf Resort Liberec in Tschechien ist mit 30.000 Euro dotiert und eröffnet in diesem Jahr die Turnierwochen der Pro Golf Tour in Mitteleuropa.

"Es ist phantastisch, dass wir unseren Spielern nun schon Anfang Mai die Fortsetzung der Turniersaison anbieten können", so Rainer Goldrian, Geschäftsführer der Pro Golf Tour. Und das auf einer ganz hervorragenden Anlage: Der Championship-Platz des Ypsilon Golf Resort Liberec gilt nicht nur als einer der schönsten und sportlich anspruchsvollsten Golfplätze Tschechiens, sondern muss auch den internationalen Vergleich nicht scheuen.

Auf 6102 Metern Länge bekommen es die Professionals mit einem abwechslungsreichen Parkland-Platz zu tun, auf dem vor allem Präzision gefragt ist. Der englische Designer Keith Preston hat den 2006 eröffneten Parcours mit viel Gefühl in der hügeligen Landschaft platziert und geschickt mit Wasserhindernissen versehen und mit großzügigen Übungsanlagen ausgestattet.

Bereits im Jahr seiner Eröffnung kürten die Redakteure der tschechischen Ausgabe des Magazins Golf Digest die Anlage zum "Golfplatz des Jahres 2006". Insbesondere die Qualität von Fairways und Grüns ist exzellent, wovon sich übrigens auch die Akteure der Pro Golf Tour schon einmal überzeugen konnten: 2007 gastierten sie bei der "Olympus Classic" im Ypsilon Golf Resort, damals gewann Max Kramer aus Fulda mit 5 unter Par (70, 71, 70). Im Jahr darauf waren dann auch die Spieler der European Challenge Tour in Liberec zu Gast, wobei sich der Engländer Seve Benson im Stechen gegen den Spanier Rafael Cabrera Bello und den Südafrikaner Branden Grace durchsetzte; mit -16 (Par 71) hatten sie nach vier Runden Platz 1 geteilt. Als bestes Resultat der Challenge-Tour-Spieler standen 64 Schläge zu Buche, 7 unter Par.

Exzellente Grüns und Fairways

Ein hervorragendes Setup des Platzes und ein spannendes Turnier ist also garantiert, wenn am 4. Mai insgesamt 156 Spieler zur ersten Runde des Ypsilon Cup 2016 by CzechOne abschlagen. Die Zahl der Ranglistenturniere der Pro Golf Tour erhöht sich damit auf 19 in diesem Jahr, das 2016 ausgeschüttete Preisgeld beträgt nun 590.000 Euro. 18 Events sind jeweils mit 30.000 Euro dotiert, beim Saisonfinale, der Castanea Resort Pro Golf Tour Championship 2016, gibt es sogar 50.000 Euro zu gewinnen.

Zurück