Your web browser is out of date

Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

Playing Ability Test 2 (200609P)

Veranstaltung

Playing Ability Test 2 (200609P)

Montag, 22. - Dienstag, 23. Juni 2020

Veranstaltungsnr.:
200609P
Meldeschluss:
Dienstag, 09. Juni 2020
Seminargebühr:
60,00 €
Veranstaltungsort:
Golf & Country Club Fleesensee

Von einem PGA Golfprofessional wird eine überdurchschnittliche Spielfähigkeit erwartet. Daher ist das Golfspiel ein wesentlicher Bestandteil der Golflehrerausbildung, und alle Auszubildenden müssen jedes Jahr mehrere Turnierrunden absolvieren.

Auszubildende in Modul I müssen mindestens an einem Playing Ability Test (PAT) teilgenommen, Auszubildende in Modul II müssen für die Zulassung zur Abschlussprüfung einen PAT bestanden haben. Jeder PAT findet als Zählspiel über 36 Löcher statt. Er gilt als bestanden, wenn der von der Spielleitung festgelegte Zielscore von max. zwölf Schlägen für 36 Löcher (+/- Bonus- oder Malusschläge je nach Witterung und Platzbedingungen) über dem gerundeten CR-Wert des Turnierplatzes erreicht bzw. unterspielt wurde oder wenn innerhalb der Ausbildung mindestens vier PAT-Runden mit einem Score von sechs Schlägen über CR oder besser gespielt
wurden.

Für Professionals, die bereits das 40. bzw. 50. Lebensjahr vollendet haben (es gilt das jeweilige Kalenderjahr) gelten gesonderte Grenzwerte von 18 bzw. 22 über CR für einen 36-Loch-PAT bzw. von neun bzw. elf über CR für eine anrechenbare Runde.

Allgemeine Informationen

Gespielt wird nach den Regeln des Royal & Ancient Golf Club St. Andrews, den Turnierbestimmungen der PGA of Germany (inklusive „HardCards“) sowie den vom Turnierdirektor genehmigten Platzregeln. Notwendige Sonderplatzregeln werden per Aushang bekannt gegeben und vom Starter verteilt. Zudem gilt für alle Teilnehmer der Code of Ethics der PGA of Germany.

Meldeschluss ist jeweils 14 Tage vor Turnierbeginn. Eine Anmeldung zu den einzelnen PATs ist zwingend erforderlich und kann mit dem Meldeformular in diesem Magazin oder online unter www.pga.de erfolgen. Ohne fristgerechte Meldung ist eine Teilnahme nicht möglich! Meldungen, die nach Meldeschluss in der Geschäftsstelle der PGA of Germany eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden. Bei Absage nach Meldeschluss wird die Meldegebühr nicht erstattet. Diejenigen, die einen PAT bestanden, sich jedoch für weitere Termine angemeldet haben, müssen ihre Teilnahme an den weiteren Turnieren schriftlich bei der Geschäftsstelle der PGA of Germany widerrufen. Eine Registrierung vor dem Turnier ist nicht erforderlich. Jedoch muss abgesagt werden, falls eine Teilnahme nicht möglich ist, um den geordneten Spielbetrieb nicht zu gefährden. Abmeldungen, die weniger als 48 Stunden vor Turnierbeginn eingehen und keine medizinisch attestierte Ursache haben, können entsprechend den Turnierbestimmungen und der Ausbildungs und
Prüfungsordnung zu einer Geldstrafe führen.

Startzeiten werde jeweils am Tag vor Turnierbeginn im Internet unter www.pga.de im Bereich Ausbildung unter Termine beim jeweiligen PAT bekanntgegeben.
Übungsrunden können ebenfalls immer am Tag vor dem Turnier gespielt werden. Eine Startzeitenreservierung über das Büro des Golfclubs ist hierfür zwingend erforderlich!

 

Wann?

22. und 23. Juni 2020

 

Wo?

Golf & Country Club Fleesensee - Schloss Torgelow Course
Tannenweg 1, 17213 Göhren-Lebbin
Tel.: 039932-8040 0
E-Mail: info.golf@fleesensee.de

 

Wer kann teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Auszubildenden, die sich in der Modulausbildung I oder II befinden.

 

Hotelempfehlung

TUI Blue Fleesensee
Seeblick 30, 17213 Göhren-Lebbin
Tel.: 039932-470 0
E-Mail: info.fleesensee@tui-blue.com
ww.tui-blue.com/Fleesensee/Hotel