Your web browser is out of date

Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

Update zu aktuellen Corona-Vorgaben in Bezug auf den Golfunterricht:

Liebe Mitglieder,

nach aktueller Sachlage und der Prüfung des Berichtes der Kabinettsitzung sowie einzelner Bundesländer gehen wir – vorbehaltlich der noch zu erstellenden und zu prüfenden exakten Regelungen in den Infektionsschutzverordnungen der Länder – davon aus, dass nach folgenden Maßgaben auch weiterhin Golfunterricht möglich ist: WEITERLESEN >>>

Von der Driving Range auf die Spielbahn (210322FG)

Veranstaltung

Von der Driving Range auf die Spielbahn (210322FG)

Montag, 22. - Dienstag, 23. März 2021

C-Trainer Leistungssport B-Trainer Zertifikat Leistungsgolf
Veranstaltungsnr.:
210322FG
Referent:
Martin Hasenbein 
Graduierungspunkte:
20
Meldeschluss:
Montag, 08. März 2021
Seminargebühr:
399,00 €
Veranstaltungsort:
Rethmar Golf

Die Hürden in der Leistungssteigerung

Training verfolgt in aller Regel das Ziel, das Golfspiel an sich zu verbessern, also eine Reduzierung der benötigten Schlagzahl auf der Golfrunde zu erreichen. Im Mittelpunkt der Überlegungen sollte zunächst eine grundlegende Analyse der Spielfähigkeit stehen – gleichzusetzen mit der Ermittlung der Spielanlage – und nicht vorrangig die Verbesserung
einzelner Merkmale der Golfbewegung. Wo liegen die aktuellen Stärken und Schwächen des Spielers und in welchem Bereich kann er die meisten Schläge einsparen, sind dabei Fragen, die es zu Beginn zu klären gilt. Erst die sich daraus ergebenden Antworten liefern sinnvolle Hinweise, auf die zu entwickelden Fähigkeiten und Fertigkeiten.
Beginnt dann der Trainingsprozess, sind die Fertigkeiten, die auf der Driving Range schon vielversprechend funktionieren, oft auf der Spielbahn nur schwer umzusetzen bzw. gelingen dort nicht, wie zuvor erhofft. Das Gefühl, trotz vieler Übungsstunden und ausreichendem Training, doch keinen besseren Score erzielen zu können, ist frustrierend und führt nicht selten zur Demotivation des Spielers. Um so wichtiger wäre es, im Training zunächst ein Verständnis für die Leistungsentwicklung und die damit zusammenhängenden Schwankung zu vermitteln und Zwischenschritte der geplanten Leistungssteigerung festzulegen. Erst durch die Einbindung unterschiedlicher Trainingsinhalte und Schwierigskeitsgrade in wechselnde Trainings- und Platzaufgaben entsteht eine nachhaltige Leistungssteigerung. Training ist dann erfolgreich, wenn die angestrebte neue Fertigkeit im „Wettkampf“ sichtbar wird!

Inhalte

  • Bedeutung der Spielanlage für den Trainings- und Entwicklungsprozess
  • Ermittlung der individuellen Spielanlage auf dem Golfplatz und der Driving Range
  • Struktur der Trainingsgestaltung zur Veränderung der Spielanlage und entsprechende Konsequenzen
  • Initialisieren eines nachhaltigen Lernprozesses

Wann?

Beginn: Montag, 22. März 2021 (10.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr)
Ende: Dienstag, 23. März 2021 (09.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr)

 

Wo?

Rethmar Golf
Am Golfplatz 1
31319 Sehnde
Tel.: 05138-700530
E-Mail: info@rethmargolf.de

Wer kann teilnehmen?

Alle Mitglieder der PGA of Germany im Status "Golflehrer"
Maximal sind 20 Teilnehmer zugelassen, die Mindestteilnehmerzahl beträgt 10 Personen.

Sonstiges

  • Mitzubringen sind: Vollständige Golfausrüstung, Schreibunterlage
  • In der Seminargebühr sind Kaffeepausen und Mittagessen während der Veranstaltung enthalten.

 

Hotelempfehlung

Parkhotel Bilm im Glück GmbH
Behmerothsfeld 6
31319 Hannover OT Bilm
Tel.: 05138-6090
E-Mail info@parkhotel-bilm.de