Your web browser is out of date

Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

Die Jugendtrainer-Awards

Trainer, die in ihrem Club herausragende Jugend- und Nachwuchsarbeit leisten, zeichnet die PGA of Germany als "Jugendtrainers des Jahres" aus, und zwar in den Kategorien Jugendtrainer Breitensport und Jugendtrainer Leistungssport. Dabei können auch Verantwortliche von Clubs und Golfanlagen Mitglieder der PGA of Germany für eine der beiden Auszeichnungen vorschlagen.

Auszeichnung in zwei Kategorien

Der „Jugendtrainer Breitensport“ kann zum Beispiel geehrt werden für:

  • Erfolgreiche Trainingskonzepte für Golfanfänger
  • Organisation von regionalen Golfveranstaltungen
  • Aufbau einer umfangreichen Jugendarbeit
  • Erfolge bei „Abschlag Schule“
  • Reaktivierung bestehender Mitglieder zu Golfunterricht und ähnlichen Aktivitäten

In der Kategorie „Jugendtrainer Leistungssport“ liegt der Fokus auf der Förderung von Jugendlichen und Jugendmannschaften im Leistungssportbereich. Hierbei sind besondere Erfolge ebenso nachzuweisen wie die dahinterliegende konzeptionelle Arbeit und die langfristige Entwicklung der Spielstärke der Jugendlichen. Auch Konzepte zur Finanzierung des Leistungssports im Club, die eine nachhaltige Spitzenförderung ermöglichen, sind erwünscht.

Das Wahlverfahren

Vorschlagsphase (25. Oktober 2019 – 29. November 2019)

Mitglieder der PGA of Germany können sich selber oder ein anderes Mitglied der PGA of Germany als Jugendtrainer des Jahres vorschlagen. Ebenso können auch Verantwortliche von Clubs und Golfanlagen Mitglieder der PGA of Germany für eine der Auszeichnungen vorschlagen. Die Bewerbung muss sodann einer der beiden Kategorien (Breitensport / Leistungssport) zugeordnet werden.

Die Bewerbungen werden zur weiteren Auswahl an ein Expertengremium weitergeleitet.

Expertengremium

Dieses Expertengremium besteht aus folgenden Personen: Bundestrainer Jungen, Bundestrainer Mädchen, die oder der PGA Jugendtrainer/in des Vorjahres, zwei Mitglieder des PGA Vorstandes sowie drei Landestrainer, die mittels eines rotierenden Systems ausgewählt werden (2018: Bayern, Rheinland-Pfalz, HGU / 2019: Baden-Württemberg, NRW, Berlin-Brandenburg / 2020: Hessen, Niedersachsen und Bremen, Thüringen/Sachsen/MeckPomm).

1. Auswahlphase (01.12.– 17.12.19)

Aus allen Bewerbungen erstellt jedes Gremium-Mitglied seine persönliche Top 5-Liste für die jeweilige Kategorie. Diese Listen werden dann in Punkte umgewandelt (5. Platz = 1 Punkt / 1. Platz = 5 Punkte) und so ein Gesamt-Ranking erstellt, dass dann für die folgende Nominierung ausschlaggebend ist.

Nominierung und 2. Auswahlphase (18.12.19 - 07.01.20)

Pro Kategorie werden nun die Bewerber, die im Gesamt-Ranking die ersten drei Plätze belegen, für den 2. Wahlgang nominiert. Bei Punktgleichheit entscheidet die größere Anzahl an Nominierungen durch Gremiumsmitglieder. Ist auch diese gleich, entscheidet die Anzahl an höheren Bewertungen. Ist auch diese gleich, entscheidet eine Stichwahl.

Die Liste der TOP 3 wird veröffentlicht, die Nominierten werden informiert und zum PGA Gala-Dinner im Rahmen der PGA Arbeitstagung eingeladen.

In geheimer Wahl wählt das Expertengremium im 2. Wahlgang nun pro Kategorie einen Preisträger. Hierfür hat jedes Gremium-Mitglied eine Stimme. Es gewinnt derjenige/diejenige, der/die die meisten Stimmen erhält; eine einfache Mehrheit ist ausreichend. Bei Stimmgleichheit erfolgt eine Stichwahl.

Ehrung

Im Rahmen des PGA Gala-Dinners werden die nominierten Jugendtrainer in beiden Kategorien präsentiert und die Sieger gekürt.

Wahlhinweise

Nicht zur Wahl des PGA Jugendtrainers aufgestellt werden dürfen Mitglieder des Wahlgremiums.

Sofern sie nicht ohnehin Mitglieder des Gremiums sind, sind zudem Bundestrainer und die Gewinner des Vorjahres von der Wahl ausgeschlossen.

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich in digitaler Form über das hierfür bereitgestellte Online-Formular. Hier können alle notwendigen Angaben hinterlegt sowie ergänzende Informationen in Form von PDF-Dokumenten hochgeladen werden. Das PDF Dokument sollte 20 Seiten und 5 MB nicht überschreiten.

Vorschlagsphase (25. Oktober 2019 – 29. November 2019)
Expertengremium
1. Auswahlphase (01.12.– 17.12.19)
Nominierung und 2. Auswahlphase (18.12.19 - 07.01.20)
Ehrung
Wahlhinweise
Bewerbungsunterlagen

Mitglieder der PGA of Germany können sich selber oder ein anderes Mitglied der PGA of Germany als Jugendtrainer des Jahres vorschlagen. Ebenso können auch Verantwortliche von Clubs und Golfanlagen Mitglieder der PGA of Germany für eine der Auszeichnungen vorschlagen. Die Bewerbung muss sodann einer der beiden Kategorien (Breitensport / Leistungssport) zugeordnet werden.

Die Bewerbungen werden zur weiteren Auswahl an ein Expertengremium weitergeleitet.

Dieses Expertengremium besteht aus folgenden Personen: Bundestrainer Jungen, Bundestrainer Mädchen, die oder der PGA Jugendtrainer/in des Vorjahres, zwei Mitglieder des PGA Vorstandes sowie drei Landestrainer, die mittels eines rotierenden Systems ausgewählt werden (2018: Bayern, Rheinland-Pfalz, HGU / 2019: Baden-Württemberg, NRW, Berlin-Brandenburg / 2020: Hessen, Niedersachsen und Bremen, Thüringen/Sachsen/MeckPomm).

Aus allen Bewerbungen erstellt jedes Gremium-Mitglied seine persönliche Top 5-Liste für die jeweilige Kategorie. Diese Listen werden dann in Punkte umgewandelt (5. Platz = 1 Punkt / 1. Platz = 5 Punkte) und so ein Gesamt-Ranking erstellt, dass dann für die folgende Nominierung ausschlaggebend ist.

Pro Kategorie werden nun die Bewerber, die im Gesamt-Ranking die ersten drei Plätze belegen, für den 2. Wahlgang nominiert. Bei Punktgleichheit entscheidet die größere Anzahl an Nominierungen durch Gremiumsmitglieder. Ist auch diese gleich, entscheidet die Anzahl an höheren Bewertungen. Ist auch diese gleich, entscheidet eine Stichwahl.

Die Liste der TOP 3 wird veröffentlicht, die Nominierten werden informiert und zum PGA Gala-Dinner im Rahmen der PGA Arbeitstagung eingeladen.

In geheimer Wahl wählt das Expertengremium im 2. Wahlgang nun pro Kategorie einen Preisträger. Hierfür hat jedes Gremium-Mitglied eine Stimme. Es gewinnt derjenige/diejenige, der/die die meisten Stimmen erhält; eine einfache Mehrheit ist ausreichend. Bei Stimmgleichheit erfolgt eine Stichwahl.

Im Rahmen des PGA Gala-Dinners werden die nominierten Jugendtrainer in beiden Kategorien präsentiert und die Sieger gekürt.

Nicht zur Wahl des PGA Jugendtrainers aufgestellt werden dürfen Mitglieder des Wahlgremiums.

Sofern sie nicht ohnehin Mitglieder des Gremiums sind, sind zudem Bundestrainer und die Gewinner des Vorjahres von der Wahl ausgeschlossen.

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich in digitaler Form über das hierfür bereitgestellte Online-Formular. Hier können alle notwendigen Angaben hinterlegt sowie ergänzende Informationen in Form von PDF-Dokumenten hochgeladen werden. Das PDF Dokument sollte 20 Seiten und 5 MB nicht überschreiten.