Your web browser is out of date

Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

Mit dem Körperformen EMS Training zu maximalen Golferfolgen

Wer ist Körperformen?

Körperformen hat sich seit der Entstehung im Jahr 2011 als starke Marke im Gesundheits- & Fitnessmarkt positioniert. Mit aktuell über 190 Standorten in Deutschland, Österreich, Italien & der Schweiz gehört das Unternehmen zu den erfolgreichsten EMS Premium Anbietern Deutschlands und kann zudem das stärkste Unternehmenswachstum auf dem Markt vorweisen. Dieser Erfolg stützt sich auf ein erfolgreiches Konzept und nachhaltige Werte. Körperformen steht für Gesundheit, Fitness, Service & Qualität.

Was ist EMS Training?

Mit effektivem EMS Ganzkörpertraining werden sogar tiefer liegende Muskelgruppen erreicht & effektiv trainiert. Durch elektrische Impulse werden Signale an die Muskeln gesendet um diese zur Kontraktion zu bringen. Durch diese Art des Trainings können Erfolge bereits mit nur 20 Minuten Training pro Woche erreicht werden. Dabei ist das Training aufgrund keiner Notwendigkeit von zusätzlichen Gewichten gelenkschonend und für jegliche Altersgruppe zu empfehlen. Weitere Vorteile des EMS Trainings werden durch diverse Studien belegt. So fand die Universität Bayreuth heraus, dass EMS Ganzkörpertraining eine überzeugende Methodik zur Reduzierung weit verbreiteter Rückenschmerzen darstellt (2003). Des Weiteren entsprechen Kraftzuwächse den Erfahrungen aus konventionellem Training und sind teilweise sogar überlegen! Umfangreduktion und Aspekte der Figurformung sprechen sowohl Männer, als auch Frauen, aller Altersstufen an.

Warum ist EMS Training die perfekte Ergänzung zum Golfsport?

In den Körperformen Mikrostudios gehen geschulte Trainer auf die individuellen Wünsche & Zielsetzungen der Golfer ein. Jedes Training findet unter professioneller Aufsicht statt um die korrekte Ausführung der Übungen zu garantieren. Dementsprechend können beim EMS Training in Absprache mit dem Personal Trainer gezielt Schwerpunkte beim Muskelaufbau festgelegt werden, welche dem professionellen Golfspiel zugutekommen. So kann beispielsweise eine Stabilisierung des Rückens und eine verbesserte Körperkoordination erreicht werden, was die Weite & Kontrolle beim Abschlag, beziehungsweise die Bewegungs- & Schlägerkopfgeschwindigkeit erhöhen kann. Ein weiterer Vorteil des EMS Ganzkörpertrainings ist der Ausgleich muskulärer Dysbalancen. Bei kaum einem anderen Bewegungsablauf werden mehr Muskeln zeitgleich und auf den Punkt genau beansprucht als bei einem korrekten Golfschlag. Leider wird beim Golfspiel die Muskulatur jedoch einseitig belastet. Muskuläre Dysbalancen und eine daraus resultierende Verschlechterung der Körperhaltung und der körperlichen Leistungsfähigkeit sind häufig die Folge. Für einen Golfspieler ist es daher extrem wichtig, durch ergänzendes, gezieltes Training das allgemeine Kraftniveau zu erhöhen und die Dysbalancen auszugleichen bzw. diesen vorzubeugen. Zusätzlich sollten einzelne golfrelevante Muskelgruppen wie die Lumbalextensoren, der Schultergürtelbereich, der Trizeps, der untere Rücken sowie die Bauchmuskeln gekräftigt und deren Bewegungsschnelligkeit verbessert werden – für einen dynamischeren und kraftvolleren Schwung.

 

Kontakt:

Jetzt einen Termin bei einem Trainingscenter in Ihrer Nähe buchen: https://www.körperformen.com/standorte/