pga.deTurniereAktuelle NachrichtenTurnier News
Hochkonzentriert agierte Florian Jahn in Essen und ließ der Konkurrenz keine Chance. Foto: PGA of Germany
Hochkonzentriert agierte Florian Jahn in Essen und ließ der Konkurrenz keine Chance. Foto: PGA

H&H Golf PGA Club Professional Series 2018

Start-Ziel-Sieg für Florian Jahn in Haus Oefte

Mit einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg hat der Hamburger Florian Jahn das zweite Turnier der H&H Golf PGA Club Professional Series 2018 für sich entschieden. Nach Runden von 67 und 69 Schlägen, gesamt 8 unter Par, setzte er sich auf dem Platz des Essener GC Haus Oefte souverän durch und lag nach 36 Löchern drei Zähler vor Dennis Küpper (72+67/-5).

von Matthias Lettenbichler - 21. August 2018 14:49

Essen – Präzise Abschläge, exzellente Putts, starke Eisen: Florian Jahn präsentierte sich an beiden Tagen des Turniers im Essener GC Haus Oefte in exzellenter Form und nutzte seine Chancen konsequent. Mit Birdies auf den Löchern 3 und 4 machte er gleich zu Beginn seiner Finalrunde klar, dass der Titel bei diesem Teacher-Event nur über ihn führen würde.

Zwar unterliefen ihm im weiteren Verlauf der Runde auch zwei Bogeys, doch mit drei weiteren Birdies sicherte sich der PGA Golfprofessional des GC Hamburg-Wendlohe den Titel letztlich ungefährdet: Dennis Küpper vom GC Düsseldorf-Grafenberg, zuletzt Sieger des Series-Turniers auf Gut Kaden, spielte zwar mit 5 unter Par die beste Finalrunde, konnte seinen Rückstand aus dem ersten Durchgang aber nicht mehr wettmachen. Dritter wurde Jakub Bouda vom Golf Park Steinhuder Meer, der mit gesamt 3 unter Par (69+72) ins Clubhaus kam.

Endergebnis >>>

Zurück