pga.dePGA of Germany

PGA of Germany

Professionals spielen oftmals gratis, bringen den Clubs aber dennoch wertvolle Umsätze. Foto: istockphoto/cheyennezj
Professionals spielen oft gratis, bringen aber dennoch wertvolle Umsätze. Foto: istockphoto/cheyennezj

PGA Club News - Ausgabe 1-2017 Tradition: Professionals spielen für lau!?

Golfprofessionals spielen gratis. Jederzeit und auf jedem Platz der Welt. Tatsächlich? Gibt es ein Anrecht auf die Gratis-Runde für PGA Golfprofessionals, oder ist es jedem Club selbst überlassen, ob er dieses ungeschriebene Gesetz in die Tat umsetzt? Dies ist die Titelgeschichte der PGA Club News 1-2017. Wir haben Meinungen von Clubs und Pros zum Thema eingeholt und auch im Ausland nachgefragt, wie diese Tradition dort gelebt wird.

Weiterlesen …
Starke Vorstellung in St. Dionys: Turnierdirektor Andy Duck, Nicholas Hubbard, Florian Jahn, Dennis Küpper, Dennis Lohrmann und Clubmanagerin Ulrike Sandau (v.l.) glänzten auf dem Platz und bei der Orga.
Starke Vorstellung: Turnierdirektor Andy Duck, Nicholas Hubbard, Florian Jahn, Dennis Küpper, Dennis Lohrmann und Clubmanagerin Ulrike Sandau (v.l.) glänzten auf dem Platz und bei der Orga.

H&H Golf PGA Club Professional Series Dennis Küpper triumphiert in St. Dionys

Dennis Küpper hat erneut seine spielerischen Qualitäten unter Beweis gestellt: Der PGA Golfprofessional des GC Düsseldorf-Grafenberg setzte sich beim zweiten Saison-Turnier der H&H Golf PGA Club Professional Series 2017 im Golf-Club St. Dionys durch und gewann das Turnier mit gesamt 1 unter Par (72+71). Nach 36 Löchern hatte der 32-Jährige zwei Schläge Vorsprung vor Nicholas Hubbard, Florian Jahn und Dennis Lohrmann, die mit gesamt 1 über Par Rang 2 teilten. Mit nun 2950 Punkten übernimmt Küpper auch Platz 1 der German Order of Merit der Club Professionals, die von PGA Turnier-Partner H&H Golf präsentiert wird. >

Weiterlesen …

Aus- & Fortbildung

Nachmeldungen noch bis 8. August möglich! Einmalige Chance: Das Master-Studium Golf

Köln – "Der Mehrwert, den der Absolvent durch dieses Studium generiert, ist so groß, dass der Einzelne davon ebenso in herausragender Weise für seine eigene berufliche Laufbahn profitiert, wie der Club, der das gewonnene Know-how eines Master-Absolventen nutzen kann", sagt Guido Tillmanns, Geschäftsführer des Kölner Golfclub. Er selbst hat deshalb gleich drei seiner Golflehrer ermutigt, die "einmalige Chance" zu nutzen und das dreijährige Master-Studium Golf der Deutschen Sporthochschule Köln im Pionier-Jahrgang zu absolvieren. Während sich Hanna Maria Baum-Proske, Jörg Fronczak und Benjamin Schlichting derzeit gemeinsam mit ihren Kommilitonen auf den Abschluss des Studiums vorbereiten, haben Interessenten noch bis zum 8. August die Möglichkeit, sich für den zweiten Studienjahrgang anzumelden, der im Wintersemester 2017/2018 beginnt. Mehr >>> 

Weiterlesen …
Sieg Nummer Zwei für den Andernacher Amateur Max Schmitt. Foto: Matthias Lettenbichler
Sieg Nummer Zwei für den Andernacher Amateur Max Schmitt. Foto: Matthias Lettenbichler

Starnberg Open 2017 Zweiter Sieg für Max Schmitt

Hochsommerliche Temperaturen, Grüns in perfektem Zustand, Golfsport auf höchstem Niveau: Bei der Starnberg Open 2017 feierte die Pro Golf Tour eine mehr als gelungene Premiere im bayerischen Fünfseenland. Der Turniersieg ging am Ende mit 18 unter Par an Amateur Max Schmitt. Nach drei Runden lag der Spieler des Golf Team Germany mit gesamt 195 Schlägen (67, 64, 64) einen Zähler vor dem Schweizer Marco Iten, der die Professional-Wertung mit 17 unter Par (66, 67, 63) für sich entschied.

Weiterlesen …