Your web browser is out of date

Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

Karriere als PGA Golfprofessional

News

Jetzt anmelden zum PGA PreCourse 2021!

22. Juni 2021

Ein Sport unter freiem Himmel, mit konstanten Zuwachsraten und entsprechend hohem Bedarf an kompetentem Lehrpersonal: Golf erfreut sich großer Beliebtheit, viele Clubs registrieren seit Monaten überdurchschnittlich viele Neueinsteiger. Wer jetzt eine Ausbildung zum PGA Golfprofessional absolviert, hat aus mehreren Gründen hervorragende Aussichten auf eine erfolgreiche Karriere im Golfmarkt und zudem die Möglichkeit, einem erfüllenden Beruf in wunderschöner Umgebung nachzugehen. Anmeldungen für den PGA PreCourse 2021 sind noch bis 6. Juli im Bereich MyPGA möglich.

von Matthias Lettenbichler

München – Am 1. Februar 2022 beginnt das neue Ausbildungsjahr zum PGA Golfprofessional, dann startet Modul I der insgesamt dreijährigen Berufsausbildung. Voraussetzung, um daran teilzunehmen, ist ein erfolgreich absolvierter PGA PreCourse respektive das Bestehen des daran unmittelbar anschließenden Eingangstests. Da der nächste PreCourse bereits ab August 2021 stattfindet, sollten sich Interessenten schon jetzt Gedanken über ihre Karriere im Golfmarkt machen. Der Kurs umfasst mehrere Seminare und endet im November mit der PreCourse-Prüfung; genaue Termine siehe www.pga.de. Der Kurs bereitet auf die Aufgaben im Golfclub vor, vermittelt Inhalte des Kinder- und Jugendtrainings sowie Grundlagen der Golftechnik und des Regelwerks; er garantiert ein einheitliches Ausgangsniveau aller Azubis. Alle Seminare sind so angelegt, dass sie auch berufsbegleitend besucht werden können. Wer die PreCourse-Prüfung besteht, erhält damit gleichzeitig den C-Trainer-Schein Breitensport. PreCourse-Absolventen sowie Bewerber, die den C-Trainer-Schein bereits besitzen, treten sodann zum Eingangstest an, der speziell die Kenntnisse in Sachen Golftechnik und Golfregeln überprüft. Anschließend steht dem Einstieg in Modul I der Berufsausbildung nichts mehr im Wege. Diese führt in einem Jahr zum Status des PGA Assistenten. Das anschließende Modul II bereitet in zwei weiteren Jahren auf die Fully-Qualified-Prüfung vor.

Meldeschluss für den PGA PreCourse 2021 ist am 6. Juli. Teilnehmen kann, wer einen World-Handicap-Index von 18,4 oder besser hat und mindestens 16 Jahre alt ist. Um nach den erfolgreichen Prüfungen mit Modul I zu beginnen, sind ein Index von zumindest 12,4 sowie ein Schulabschluss nachzuweisen.

Kombination mit einem Bachelor-Studium

PGA Golfprofessionals sind heute in zahlreichen Sparten des Golfmarkts tätig – nicht nur im Trainingsbetrieb. Vom PGA Assistenten, der Einsteiger unterweist, über den Professional, Head-Pro und Leiter einer Golfschule bis zum Mannschafts- und Tourspieler-Coach, vom Manager eines Golfclubs über den Director of Golf eines internationalen Resorts bis hin zur Geschäftsführung von Unternehmen der Golfindustrie reicht die Bandbreite des Berufsprofils. Sie sind Landes- und Stützpunkttrainer, in Clubs für das Marketing verantwortlich oder als Experten für die Entwicklung von Hardware oder Software im Einsatz. Als Golfplatz-Architekten garantieren sie sportliche Plätze mit fairem Layout, sie entwickeln Teaching-Aids für Lehrer und Trainingshilfen für Schüler und sind hochkarätige Berater der (Golf) Industrie. Und der Bedarf an diesen Fachkräften und Experten steigt in den kommenden Jahren kontinuierlich: An der demografischen Entwicklung ist ablesbar, dass mittelfristig deutlich mehr PGA Mitglieder in den Ruhestand gehen als neue Golflehrer nachrücken – allerbeste Chancen also in einem attraktiven Arbeitsmarkt.

Der Nachwuchs hat dabei sogar noch eine ganz besondere Option: Mit dem neuen Bachelor-Studium „Golfmanagement“ ist es möglich, die vorwiegend praktische Ausbildung mit einem akademischen Studium zu kombinieren: Der Studiengang „Sportmanagement Branchenfocus Golfmanagement“ beginnt im Wintersemester 2021 und endet nach sieben Semestern mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“. Die „Hochschule für angewandtes Management“ in München bietet den Studiengang in enger Kooperation mit der PGA of Germany an verschiedenen Standorten in Deutschland an. Das Studium und die dreijährige Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golfprofessional können dabei zeitgleich absolviert werden.

Alle Infos zur Fully-Qualified-Ausbildung der PGA of Germany sind hier abrufbar.

Kommunikation
L
eiter Kommunikation
(PGA & Pro Golf Tour)


Matthias Lettenbichler

089-179588 55
Mobil: 0172-8134700
Kommunikation
L
eiter Kommunikation
(PGA & Pro Golf Tour)


Matthias Lettenbichler

089-179588 55
Mobil: 0172-8134700