Your web browser is out of date

Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

Karriere als PGA Golfprofessional

News

Anmeldung zum PGA PreCourse und Info-Abend zur Ausbildung

06. April 2022

Ein Sport unter freiem Himmel in herrlicher Umgebung, mit konstanten Zuwachsraten und entsprechend hohem Bedarf an kompetentem Lehrpersonal: Golf erfreut sich großer Beliebtheit, viele Clubs melden regen Zulauf von Neueinsteigern und hohen Bedarf an Unterrichtsstunden. Wer jetzt eine Ausbildung zum PGA Golfprofessional absolviert, hat aus mehreren Gründen hervorragende Aussichten auf eine erfolgreiche Karriere im wachsenden Golfmarkt und zudem die Möglichkeit, einem erfüllenden Beruf nachzugehen. Anmeldungen für den PGA PreCourse 2022 sind ab sofort im Bereich MyPGA möglich. Und am 12. Mai gibt es einen Online-Infoabend zum Thema.

von Matthias Lettenbichler

München – Am 1. Februar 2023 beginnt das neue Ausbildungsjahr zum PGA Golfprofessional, dann startet Modul I der insgesamt dreijährigen Berufsausbildung. Voraussetzung, um daran teilzunehmen, ist ein erfolgreich absolvierter PGA PreCourse respektive das Bestehen des daran unmittelbar anschließenden Eingangstests. Da der nächste PreCourse bereits amn 11. August 2022 beginnt, sollten sich Interessenten schon jetzt Gedanken über ihre Karriere im Golfmarkt machen.

Der PGA PreCourse umfasst mehrere Seminare und endet im November mit der PreCourse-Prüfung; er bereitet auf die Aufgaben im Golfclub vor, vermittelt Inhalte des Kinder- und Jugendtrainings sowie Grundlagen der Golftechnik und des Regelwerks; er garantiert ein einheitliches Ausgangsniveau aller Azubis. Alle Seminare sind so angelegt, dass sie auch berufsbegleitend besucht werden können.

Wer die PreCourse-Prüfung besteht, erhält damit gleichzeitig den C-Trainer-Schein Breitensport. PreCourse-Absolventen sowie Bewerber, die den C-Trainer-Schein bereits besitzen, treten sodann zum Eingangstest an, der speziell die Kenntnisse in Sachen Golftechnik und Golfregeln überprüft. Anschließend steht dem Einstieg in Modul I der Berufsausbildung nichts mehr im Wege. Diese führt in einem Jahr zum Status des PGA Assistenten. Das anschließende Modul II bereitet in zwei weiteren Jahren auf die Fully-Qualified-Prüfung vor.

Meldeschluss für den PGA PreCourse 2022 ist am 6. Juli. Teilnehmen kann, wer einen World-Handicap-Index von 18,4 oder besser hat und mindestens 16 Jahre alt ist. Um nach den erfolgreichen Prüfungen mit Modul I zu beginnen, sind ein Index von zumindest 12,4 sowie ein Schulabschluss nachzuweisen.

Online-Infoabend zur Berufsausbildung

Wer Interesse an der Berufsausbildung hat, ist herzlich zu einem Info-Abend eingeladen: Am Donnerstag, 12. Mai, erklären Ines Halmburger, Geschäftsführerin der PGA Aus- und Fortbildungs GmbH, sowie PGA Ausbildungskoordinator Martin Hasenbein ab 18 Uhr im Rahmen eines Zoom-Online-Seminars die Struktur der Ausbildung zum Fully Qualified PGA Golfprofessional sowie die entsprechenden Anforderungen und Berufsaussichten. Meldeschluss für die kostenfreie Veranstaltung ist am 5. Mai 2022 unter www.pga.de/mypga.

Alle Infos zur Fully-Qualified-Ausbildung der PGA of Germany sind hier abrufbar.