Your web browser is out of date

Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

BMW und Allianz, Titleist, FootJoy und Galvin Green

News

Weitere Top-Partner verlängern mit der PGA of Germany

14. April 2021

Der Golfsport bleibt auf der Überholspur – das zeigt auch das dauerhafte Engagement hochkarätiger Unternehmen in diesem Wachstumsmarkt: Mit Autohersteller BMW, dem Versicherer Allianz sowie den drei Golf-Weltmarken Titleist, FootJoy und Galvin Green haben fünf PGA Partnerunternehmen ihre Verträge mit dem Berufsverband verlängert. Damit verzeichnet die PGA of Germany weiterhin über 40 Partner.

von Matthias Lettenbichler

München – „Gerade in diesen nicht einfachen Zeiten ist es für uns ein höchst erfreuliches Zeichen, dass die Unternehmen weiterhin auf den Golfsport setzen und der PGA of Germany die Treue halten“, so Rainer Goldrian, der Geschäftsführer der PGA of Germany. „Mit BMW und der Allianz haben wir zwei Firmen an unserer Seite, deren Kunden sich in einem sehr hohen Maß mit unserem Sport identifizieren, und die unseren Verband und unsere Mitglieder als bewährten Kommunikationskanal und Multiplikator ihrer eigenen Marke und Markenbotschaft kennengelernt haben. Die weltweit anerkannte Marke PGA passt zu diesen Global Playern ebenso gut wie zu den im Golf beheimateten Herstellern Titleist, FootJoy und Galvin Green, die in ihren Segmenten für absolut professionelle Produktqualität stehen. Die Mitglieder der PGA of Germany sind für alle unsere Partnerunternehmen wertvolle Multiplikatoren für den großen Markt der Amateurgolfer, und sie setzen auch persönlich auf deren qualitativ hochwertige Produkte.“

Während die Kooperationsverträge mit der Allianz, Galvin Green, Titleist und FootJoy um jeweils zwei Jahre bis Ende 2022 verlängert wurden, bleibt BMW für ein weiteres Jahr Poolpartner und offizieller Automobilpartner der PGA of Germany. „Die langjährige Partnerschaft mit der PGA of Germany reflektiert unsere hohe Verbundenheit mit dem Golfsport und dem professionellen Turniergolf“, so Florian Thum, Projektleiter BMW Golfsport. Mit den Profiturnieren BMW Championship, BMW PGA Championship, BMW International Open und BMW Ladies Championship zeichnet der Münchner Autobauer weltweit für einige der prestigeträchtigsten und hochkarätigsten Profiturniere verantwortlich; darüber hinaus ist der BMW Golf Cup die größte internationale Turnierserie für Amateure. Mehr zu den Golf-Aktivitäten von BMW unter bmw-golfsport.com.

Hochwertige Zielgruppe

Alle fünf nun verlängerten Partnerschaften bestehen seit mehreren Jahren beziehungsweise Jahrzehnten. Schläger- und Ball-Hersteller Titleist und Schuh-Experte FootJoy sind seit 1995 Mitglieder des PGA Partner-Pools. Das im schwedischen Växjö beheimatete Unternehmen Galvin Green sorgt seit 2009 für professionelle Golfbekleidung der PGA Mitglieder und ihrer Kunden, BMW seit 2010 für die standesgemäße Anreise der Professionals zum Golfplatz. Seit 2017 ist die Allianz der Versicherer der inzwischen 2000 Mitglieder der PGA of Germany und bietet über die in Berlin ansässige Agentur Roskos & Meier das gesamte Portfolio zu attraktiven Sonderkonditionen an, von der Berufshaftpflichtversicherung über KFZ-Versicherungen bis hin zu sämtlichen Versicherungen auch des privaten Bereichs. „Gerade auch für selbständige Professionals ist ein umfassender Versicherungsschutz im Beruflichen wie im Privaten die Voraussetzung, um sich in Ruhe auf die Aufgaben als Teacher oder Tourspieler konzentrieren zu können“, weiß Klaus-Jürgen Meier, Gesellschafter von Roskos & Meier. „Wir sind stolz, diese hochwertige Zielgruppe zu unseren Kunden zu zählen“ (roskosmeier.de).

Hochwertiges Material für anspruchsvolle Kunden: Diese Kriterien erfüllen auch die Marken Titleist und FootJoy, die zur Acushnet GmbH gehören und damit PGA Partnerunternehmen der ersten Stunde sind. Sowohl die Eisen und Hölzer als auch die Golfbälle von Titleist gelten weltweit als Marke der Professionals und stehen für herausragende Qualität. Weltklassespieler wie Justin Thomas, Webb Simpson oder Bernd Wiesberger vertrauen vollständig auf das Equipment aus Fairhaven in Massachusetts, von den deutschen Spitzenspielern haben beispielsweise Sebastian Heisele und Stephan Jäger den Pro V1 Ball von Titleist im Bag (titleist.de). Das Schuhwerk von FootJoy ist gleimermaßen die erste Wahl bei Professionals, wenn es um optimale Kraftübertragung beim Schlag und gleichzeitig bequeme Fortbewegung geht (footjoy.de).

Maßstab in Sachen Qualität und Komfort

Was Titleist bei der sogenannten Hartware ist, gilt für Galvin Green im Bereich der Golfbekleidung: Kompromisslose Funktionsware, die technisch das aktuell Machbare umsetzt und optisch modischen Look auf dem Platz garantiert. „Galvin Green setzt hier seit Jahren Maßstäbe in Sachen Qualität und Komfort und hat sich weltweit als führender Hersteller hochwertiger Golf-Funktionsware etabliert. Wir sind stolz darauf, unseren Mitgliedern auch in diesem Bereich weiterhin einen herausragenden Partner präsentieren zu können, mit dessen Produkten sie die eigene Kompetenz und den eigenen professionellen Qualitätsanspruch unterstreichen können“, so Rainer Goldrian. Und Nicholai Sten, Geschäftsführer von Galvin Green ergänzt: „Unsere Partnerschaft mit der PGA of Germany begann vor über 10 Jahren, und wir sind sehr stolz auf diese Kooperation. Esa ist unser Anliegen, dass für die Mitglieder der PGA of Germany dank der Galvin Green Funktionskleidung das Wetter bei der Ausübung ihres Berufes kein großes Thema ist.“

Die Frühjahrskollektion von Galvin Green wurde soeben vorgestellt und kann online sowie über den ProShop bezogen werden (galvingreen.com). Eine Übersicht aller aktuell mehr als 40 PGA Partnerunternehmen ist hier abrufbar.

Kommunikation
L
eiter Kommunikation
(PGA & Pro Golf Tour)


Matthias Lettenbichler

089-179588 55
Mobil: 0172-8134700
Kommunikation
L
eiter Kommunikation
(PGA & Pro Golf Tour)


Matthias Lettenbichler

089-179588 55
Mobil: 0172-8134700