Your web browser is out of date

Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

Premiere an der Ostsee

News

SAM Golftime PGA Club Pro Series 2019 im Lübeck-Travemünder Golf-Klub

19. Juni 2019

Das Meer immer wieder in Sichtweite, herrliche Bäume, 27 abwechslungsreiche und exzellent gepflegte Spielbahnen, anspruchsvoller Sport und ein unvergessliches Naturerlebnis: Der Lübeck-Travemünder Golf-Klub ist in diesem Sommer erstmals Austragungsort eines Turniers der traditionellen PGA Club Pro Series, die den Teachern unter den Mitgliedern der PGA of Germany vorbehalten ist; die Teilnehmer dürfen sich auf eine ganz besonders eindrucksvolle Turnierwoche direkt an der Ostseeküste freuen. Am 15. und 16. Juli ist im 1921 gegründeten Golf-Klub das erste von in diesem Jahr wieder drei Turnieren der SAM Golftime PGA Club Pro Series 2019 angesetzt.

von PGA Online-Redaktion

Lübeck – Lage, Lage, Lage! Fragt man Immobilienmakler, was den Wert eines Objekts ausmacht, so ist dies die Standard-Antwort. Übertragen auf eine Golfanlage, ist das eines der vielen Attribute, welche die Spielbahnen des Lübeck-Travemünder Golf-Klub von 1921 so außergewöhnlich machen. Sie grenzen nämlich unmittelbar an die Ostsee und machen den Parcours zum einzigartigen "Golfplatz am Meer". Ausgestattet mit drei 9-Löcher-Schleifen, einem modernen Clubhaus (eröffnet 2014), großzügigen Übungsanlagen und sportlicher Grundausrichtung sowie einem ebenso freundlichen wie kompetentem Team, bietet der Golf-Klub am Kowitzberg ein herausragendes Golferlebnis im stimmigen Ambiente.

Wenn die Professionals der PGA of Germany dort am 15. und 16. Juli zum ersten Mal zu Gast sind und den Sieger des Auftakt-Turniers der SAM Golftime PGA Club Professional Series 2019 ermitteln, messen sie sich voraussichtlich mit der anspruchsvollen Kurs-Kombination B/C, dem Parkland- und dem Ostsee-Kurs. Par 73 steht für diese 18 Löcher zu Buche, bei einer Länge von 6104 Metern.

Lübeck-Travemünde, das sind breite Fairways und parkähnliche Waldpartien, da gibt es weite Wasserhindernisse, geschickt platzierte Bunker und zahlreiche sportliche Herausforderungen auch für die spielstarken Professionals der PGA of Germany. Zu den Topfavoriten gehört natürlich Lokalmatador Benjamin Frenzel, der amtierende Deutsche Golflehrermeister, der in Lübeck-Travemünde unterrichtet und der natürlich vor heimischem Publikum den Titel holen will.

Driving-Range mit Meerblick

Zur Vorbereitung auf die beiden Zählspiel-Runden steht den Turnierteilnehmern die "wahrscheinlich schönste Driving Range Deutschlands" zur Verfügung, wie Head-Professional Adam Cockayne die Übungsanlage beschreibt. 300 Meter lang, 100 Meter breit, mit sechs Zielgrüns und einem grandiosen Blick auf die Ostsee ausgestattet, bietet sie optimale Voraussetzungen, um sich einzuspielen. Gleiches gilt für die Bunker, Pitching- und Chipping-Grüns sowie eine zusätzliche Kurzspiel-Area am Halfway-Haus.

Zuschauer sind in der Turnierwoche herzlich willkommen, ihnen wird zwei Tage lang qualitativ hochwertiges Profi-Golf aus allernächster Nähe geboten. Der Eintritt ist an allen Turniertagen frei. Weitere Infos unter www.ltgk.de - dort gibt es auch eine Live-Webcam.