Your web browser is out of date

Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

Sieg! Christoph Spora sammelt 24 Punkte

News

SAM Golftime PGA Club Pro Series 2019 im GC Castrop-Rauxel

20. August 2019

Der Österreicher Christoph Spora, Fully Qualified PGA Golfprofessional der PGA of Germany, hat das zweite Turnier der SAM Golftime PGA Club Pro Series 2019 gewonnen. Im Golfclub Castrop-Rauxel e.V. in Frohlinde setzte sich der 42-Jährige nach zwei Wertungsrunden mit insgesamt 24 Punkten durch, verwies Dennis Küpper und Glen Hutcheson auf die Plätze 2 und 3.

von Matthias Lettenbichler

Castrop-Rauxel/Frohlinde – Klasse setzt sich durch! Christop Spora, spielstarker Golflehrer des Golfclub Syke, verwies im für Professionals modifizierten Stableford-Format Dennis Küpper vom Golfclub Düsseldorf-Grafenberg auf Rang 2 (19 Punkte). Dritter wurde mit 13 Zählern Glen Hutcheson vom Golfclub Taunus Weilrod. Champion Christoph Spora spielte dabei Runden von 70 und 66 Schlägen, erzielte am Finaltag neben sechs Birdies auch einen Eagle, was ihn an die Spitze des hochkarätigen Feldes katapultierte.

Das Turnier wurde in einem modifizierten Stableford-Modus gespielt. Anders als im Zählspiel ging es dabei auch für die Professionals darum, Punkte zu sammeln. So gab es für einen Eagle fünf Zähler, ein Birdie wurde mit zwei Punkten belohnt, ein Bogey mit einem Punkt Abzug bestraft. Wer Par spielte, bekam weder Abzug noch Gutschrift.

„Ich war dem System gegenüber zunächst sehr skeptisch und habe auch erst am zweiten Tag richtig verstanden, wie man spielen muss, und meine Taktik dann entsprechend geändert“, so Turniersieger Christoph Spora. „Man muss mental aus dem Zählspiel-Modus herauskommen und deutlich aggressiver spielen, denn nur Birdies und Eagles werden belohnt – ein Par bringt keinen Punkt!“ Diese Erkenntnis setzte Spora im zweiten Durchgang in die Tat um und lochte in der Finalrunde sechsmal zum Birdies sowie an Bahn 7 aus 60 Metern sogar zum Eagle ein. „Das war der Knackpunkt, das gab fünf Punkte!“ Und für Christoph Spora den Sieg beim zweiten Turnier der SAM Golftime PGA Club Pro Series 2019.

Die Punkteverteilung im Detail:

Albatros: 8 Punkte
Eagle: 5 Punkte
Birdie: 2 Punkte
Par: 0 Punkte
Bogey: -1 Punkt
Doppel-Bogey oder schlechter: -3 Punkte

 

Zählspiel in der Holledau

Zwei Zählspiel-Runden stehen beim in diesem Jahr dritten und letzten Turnier der Serie auf dem Programm. Auf dem Championship-Parcours der Golfanlage Holledau ermitteln die Teacher der PGA of Germany am 16. und 17. September den spielstärksten Kollegen über 36 Löcher. Zwei Tage lang messen sie sich mit der ebenso malerischen wie anspruchsvollen Anlage im bayerischen Rudelzhausen. Zu den Topfavoriten gehört dann natürlich Lokalmatador Lee Spencer, doch er bekommt es mit extrem starken Gästen zu tun!

Meldeliste SAM Golftime PGA Club Pro Series Holledau 2019