Your web browser is out of date

Update your browser for more security, speed and the best experience on this site.

Vier Deutsche in der Final Stage

News

European Tour Q-School

13. November 2015

156 Spieler kämpfen ab Samstag um den Einzug in die European Tour, darunter auch vier Professionals der PGA of Germany.

von Christian Langer

Girona/Spanien − Philipp Mejow kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Der 27-Jährige ging 2015 mit zwei Siegen und sieben weiteren Top 5-Platzierungen als Sieger der Pro Golf Tour hervor. Dadurch ist er automatisch spielberechtig für die nächste Saison der Challenge Tour. Doch dem Berliner ist das scheinbar nicht genug, denn erst in dieser Woche gewann Mejow im spanischen Las Colinas mit vier Schlägen Vorsprung ein Second Stage-Turnier der European Tour Qualifying School. Zusammen mit drei weiteren Deutschen steht er nun im Teilnehmerfeld der Final Stage und kämpft dort um eine European Tour-Karte.

Dazu muss Mejow allerdings erst einmal nach vier Runden den Cut schaffen, das heißt unter die besten 60 kommen. Hat er dies geschafft, ist ihm eine gute Kategorie auf der Challenge Tour sicher, doch es warten weitere 36 Löcher auf ihn. Steht er nach diesem mindestens auf dem 25. Rang, steigt Mejow direkt von der Pro Golf Tour in die European Tour auf - wie einst Martin Kaymer, auf welchen er dort in der nächsten Saison sicher treffen würde.

Florian Fritsch spielt bereits auf der European Tour. Genau wie Mejow hat er die Pro Golf Tour gewonnen, allerdings schon zwei Jahre vor dem Berliner. Der Ebersberger Fritsch überzeugte in diesem Jahr unter anderem bei der Alfred Dunhill Links Championship, wo der 30-Jährige die Pro-Am Wertung zusammen mit Ex-Fußballprofi Michael Ballack für sich entscheiden konnte. Dennoch reichte es nicht aus: In der Rangliste liegt Fritsch auf Rang 120 und damit 10 Plätze hinter der Mindestplatzierung für eine Tour-Karte. 43.865 Euro fehlen ihm schlussendlich zur direkten Qualifikation. Allerdings muss er nur an der Final Stage teilnehmen, und nicht an den beiden vorangegangenen. Am Samstag schlägt Fritsch um 9:20 Uhr auf Tee 10 ab.

Zwei Challenge Tour-Spieler mit großer Erfahrung

Außerdem dabei sind Bernd Ritthammer und Dominic Foos, beide Mitglieder der European Challenge Tour 2015. Der 28-jährige Ritthammer nahm in diesem Jahr bereits mehrfach an European Tour Events teil, landete beispielsweise bei den Nordea Masters 2015 im Juli auf dem geteilten siebten Platz, nur einen Schlag hinter dem Drittplatzierten Maximilian Kieffer. Trotzdem ist Ritthammer eigentlich noch Spieler der CT, doch das soll sich ändern. Er schlägt am Samstag um 9:45 Uhr auf dem lila Kurs des PGA Catalunya Resort in Girona ab.

Vor Ort scheint Bernd Ritthammer die Zeit mit Florian Fritsch zu genießen. Als Reaktion auf die Kritik an vergangenen Interviews der Beiden veröffentlichten sie auf Facebook ein Spaß-Interview, in dem sie die Stereotypen eines solchen Gesprächs auf die Schippe nehmen:


Das Spaß-Interview auf der Facebookseite von Florian Fritsch

 

Fünf Minuten nach Ritthammer schlägt Dominic Foos ab. Der Karlsruher ist erst vor wenigen Monaten 18 Jahre alt geworden, und trotzdem ist er mit Rang 34 der bestplatzierte Deutsche auf der Challenge Tour. Er glänzte in diesem Jahr durch den Gewinn der GANT Open in Finnland als er mit 14 Schlägen unter Par seine erfahrenen Kollegen ausstach. Auch er spielte bereits mehrmals in diesem Jahr auf der European Tour. Die direkte Qualifikation verpasste er im Finalturnier der Challenge Tour nur knapp, konnte sich aber durch seine gute Platzierung die ersten beiden Stages sparen.

Die Final Stage der European Tour Qualifying School beginnt am Samstag um 9:05 Uhr im spanischen Girona auf der Anlage des PGA Catalunya Resort und endet 108 Löcher später am 19. November. Hier geht‘s zum Leaderboard >>>

Die Startzeiten der deutschen Teilnehmer:

Spieler

Course

Abschlag

Zeit

Mitspieler 1

Mitspieler 2

Dominic Foos

Rot

10

09:50

Jack Senior

Dean Burmester

Philipp Mejow

Rot

10

10:00

Gavin Green

Jordan Wrisdale

Bernd Ritthammer

Lila

1

09:45

Martin Wiegele

Richard McEvoy

Florian Fritsch

Lila

10

09:20

Lorenzo Gagli

Jeppe Pape Huldahl